Montag, 1. Juni 2020

Stricktuch "Madreperla" von Paola Albergamo

[Unbezahlte Werbung, Material selbst bezahlt]

Juhuuu, ich habe es tatsächlich geschaft, auch dieses fertige Stricktuch endlich endlich zu spannen! Und so darf ich Euch mein allererstes Tuch in briocheknitting zeigen. In die Borte am Ende sind Perlen eingestrickt! Das Muster hat mich total fasziniert und ich werde den Schal mit großem Stolz tragen!


Anleitung: Madreperla von Paola Albergeamo
Material-Wolle: Madeline Tosh Merino Light, Farben onyx und ayo


***


***


***


Habt einen schönen, gemütlichen Pfingstmontag-Abend und einen guten Start in eine kurze Arbeitswoche!

***

Sonntag, 24. Mai 2020

Stricktuch "Glacier Sweep" von Stephen West

[Unbezahlte Werbung, Material selbst bezahlt]

Wenn ich mich nicht so furchtbar davor drücken würde, meine fertigen Stricktücher zu spannen, könnte ich Euch regelmäßig meine fertigen Projekte zeigen.
Aber meistens liegen die Tücher wochenlang in einem Eck, bis ich mich spontan und ohne lange zu Überlegen dazu aufraffen kann! Diesmal habe ich mich zum ersten Mal für die Variante "Spannen für Faule" entschieden: nach dem Waschen einfach an die Wäscheleine gehängt und mit zig Drillionen Wäscheklammern beschwert und und in Form gezogen.

Bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden,und so zeige ich Euch heute eine meiner Lieblings-Anleitungen von Stephen West, den Glacier Sweep:


Wolle: Cheeky Merino Joy von Rosy Green Wool in der Farbe "sunflower". Verstrickt habe ich 3 Knäuel mit Stricknadelgröße 4 mm.


***


***


Kommt gut in die neue Woche!

***

Freitag, 22. Mai 2020

Eine Mala aus Indien

Geschenke sind toll, aber Geschenke von Herzensmenschen sind der Wahnsinn! Und so war ich heute ganz aus dem Häuschen vor lauter Freude, als ich diese wunderschöne Chakra-Mala geschenkt bekommen habe! Erst Ende März 2020 hat sie als Mitbringsel den weiten Weg von Südindien nach Bad Wörishofen auf sich genommen und ab sofort darf ich sie voller Stolz tragen! Ganz ganz lieben Dank, ich bin einfach nur überglücklich!


Habt ein schönes, erholsames und kreatives Wochenende!

***

Samstag, 16. Mai 2020

All you knit is love...

[Unbezahlte Werbung, Material selbst bezahlt]

... so lautet meine Devise, und ich bin so megastolz, Euch mein während der Corontäne gestricktes Tuch vorstellen zu dürfen:


Seit mich mein persönlicher Strick-Chef Stephen West mit seinen Anleitungen vor ein paar Monaten zum Briochestricken (= zweifarbiges Patentmuster) animiert hat, bin ich dieser Strickform total verfallen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten möchte ich im Moment nix anderes stricken :-)! Die Vielfalt ist so unendlich groß, jedes Muster sieht mit neuen Farb- und Wollkombinationen wieder völlig anders aus!


Anleitung: Porcelain Shawl von Raina Kruus
Wolle: Malabrigo Sock in den Farben Ravelry Red und Light of Love

***

Sonntag, 10. Mai 2020

Ich bin sauer...

 ...STINKESAUER auf mich selbst! Als für mich im Dezember 2019 wegen meines gebrochenen Haxn die Adventszeit komplett ausfiel, hat mir meine Mama viele weihnachtliche Sachen vom Einkaufen mitgebracht und mir damit den Advent nach Hause geholt. Unter anderem diesen kleinen Weihnachtsstern - vom Bett aus konnte ich ihn immer anschauen und er hat mir Freude gemacht. Aber ich konnte mich kaum um ihn kümmern und hab ihn nur ab und zu gegossen, wenn ich mit einer Krücke gut gestanden bin. Jetzt weiß ich: Das war gut so!

Aber nein, ich Pflanzenschreck mit keinem grünen Daumen muss nach sieben Wochen Lockdown und Stayhome anfangen, mich um das Grünzeug zu kümmern. Ich hab ihn letzten Sonntag wohl zu viel gegossen und jetzt rollt er seine Blätter ein. Kein gutes Zeichen, wie mir meine Recherche im Internet zugeflüstert hat. Ich versuche es jetzt wieder mit Ignorieren und hoffe, dass mein Weihnachtsstern überlebt... 


***

Sonntag, 3. Mai 2020

Den Lockdown sinnvoll genutzt :-) !

Ja, auch ich habe den Lockdown genutzt, um mal gründlich weg- und aufzuräumen. Entrümpeln tut so gut! Bei dieser Gelegenheit ist mir ein Foto von Klein-Federbärchen aus dem Jahr 1975 in die Hände gefallen! Der eindeutige Beweis, dass ich schon als Zweijährige recht artig war, hihi! Aufgenommen in Regensburg zwischen der Steinernen Brücke und der Bratwurstkuchl.


PS: Auch frisurenmäßig nähere ich mich meinem Ebenbild aus der Vergangenheit immer mehr an!

***

Sonntag, 12. April 2020

Frohe und gesegnete Ostern!

Eigentlich komme ich mit dem "Daheimbleiben" in Zeiten der Corona-Krise gut zurecht, aber heute beim Frühstück hat mir die Osterkerze als Sinnbild für die Auferstehung Jesu so sehr gefehlt. Normalerweise suchen wir unsere Osterkerze auf Ostermärkten aus, wo sie liebevoll von KunsthandwerkerInnen gefertigt werden...
Nach dem Frühstück waren wir in unserer Kirche "Zu den Hl. Engeln" in München, dort standen die Osterkerzen, die normalerweise im Ostergottesdienst vom Osterfeuer entzündet und an die Gläubigen verteilt werden, zum Mitnehmen bereit! Ich habe mich so gefreut und bin unserer Gemeinde so dankbar für dieses Geschenk!

Ich wünsche Euch allen frohe und gesegnete Ostern!

***