Samstag, 22. April 2017

"Schutzengel gesucht -

meiner ist nervlich am Ende!"

Hihi, nein nein keine Sorgen, ganz so schlimm ist es nicht! Aber mein letzter Urlaub war Anfang Dezember letzten Jahres und so merke ich doch, dass meinen inneren Batterien ruhig wieder aufgeladen werden können...

Ein bißchen dauert es noch bis zu meinem Urlaub, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Und um diese Vorfreude für mich festzuhalten, habe ich die kleine Szene zusammengestellt:


Ein gutes Buch zum Lesen, meine Handarbeitsutensilien und ein schöner Ort, an dem ich die Seele baumeln lassen kann - mehr braucht es für mich nicht für einen gelungenen Urlaub!

Die Häuschen aus Ton habe ich auf dem Ostereiermarkt in Bad Wörishofen entdeckt (dazu auch den Spruch mit dem Schutzengel, hihi). Es strahlt für mich so viel Gemütlichkeit aus, dass ich allein schon beim Anschauen entpanne! Ob eine kleine Elfenfamilie drin wohnt? Manchmal höre ich leise Geräusche von innen...

Habt ein schönes und erholsames Wochenende!

Samstag, 15. April 2017

Ein gesegnetes Osterfest!

"Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln."
(Dietrich Bonhoeffer)


Ostern ist das Fest der Auferstehung, voller Zuversicht und Mut.
Ich wünsche Euch ein frohes, gesegnetes Osterfest - und dass Euch diese Zuversicht für den Rest des Jahres begleitet!

Mein kleines Ostertableau habe ich nach der Bastelpackung "Osterzwerg" vom Atelier Kleiner Troll genäht.

Mittwoch, 12. April 2017

Palmbuschen

Jedes Jahr freue ich mich an Palmsonntag ganz besonders auf die kunstvoll gebundenen und geschmückten Palmbuschen!
Dieses Jahr haben Mama und ich unsere auf dem Ostereiermarkt in Bad Wörishofen gekauft:
Mein Blumentopf in Schafform ist extrem stolz, meinen Palmbuschen mit dem Osterlamm tragen zu dürfen.

Mama hat sich für die Variante mit dem Palmesel entschieden. Beide finde ich wunderschön!
Ich wünsche Euch eine gesegnete Karwoche!

Samstag, 8. April 2017

Gesegneten Palmsonntag!

Ja, kleiner Wichtel, was schleppst Du denn da Schweres in Deiner Hand?


Ah, richtig, am Wochenende ist ja Palmsonntag und wir haben noch keinen Palmbuschen - da hast Du super mitgedacht! Dein Palmkatzerlzweig sieht wirklich wunderschön aus!


Oh, und da sind ja Deine restlichen Zweigerl, daraus machen wir uns einen feinen kleinen Palmbuschen!


Schau mal, pünktlich zum Palmsonntag hilft auch unser Palmesel Kathi mit, so bekommen wir die Zweige viel schneller gebunden und in die Vase gestellt!


Ein großer Dank an meinen Weidenkätzchenmann und unseren Palmesel Kathi für die großartige Unterstützung!


Den kleinen Wicht habe ich aus der Bastelpackung "Weidenkätzchen" von Atelier Kleine Troll genäht. Die Palmkätzchen waren ganz schön fuselig. Der Wichtel ist ca. 15 cm groß.


Ich wünsche Euch einen gesegneten Palmsonntag!

Samstag, 1. April 2017

Ein Buch, das mich gefunden hat....

Vor einigen Jahren sagte mir eine Bekannte: "Wenn Du ein Buch lesen sollst, sein Inhalt Dich berührt und Dir gut tut, wird dieses Buch den Weg zu Dir finden."

Vor ein paar Tagen musste ich genau an diesen Satz denken...

Ich gehe am Schaufenster einer Buchhandlung vorbei und sehe in der Auslage ein schwarzweißes Titelbild, ein Junge mit einem Vogel darauf... "Penguin Bloom - Der kleine Vogel, der unsere Familie rettete".

Och wie süß, eine Bildergschichte über einen Pinguin. Aber nein, kaufen tu ich es jetzt nicht, brauch ich nicht.

Doch je weiter ich mich von dem Geschäft entfernte, umso unruhiger wurde ich. Über mein Handy habe ich den Titel gegoogelt und erfahren, dass es nicht um einen Pinguin, sondern um eine Elster namens Penguin geht.

Je mehr ich von der Geschichte las, umos mulmiger wurde mir... Die australische Familie Bloom durchlebt einen Alptraum. Im Urlaub verletzt sich die Mutter so schwer und ist seitdem querschnittsgelähmt. Die Familie droht zu zerbrechen...

Doch dann kommt Penguin, Miss Penguin Bloom, ein verletztes Elsterküken fällt gerade zur richtigen Zeit aus dem Nest und hilft dieser Familie, Mut, Liebe und Kraft zu schöpfen - mit Erfolg.

Ich war noch nicht zu Hause angelangt, bin schnurstracks umgedreht und habe dieses Buch gekauft.

Zugegeben, ich kann es nicht lesen/ anschauen, ohne dass ich weine wie ein Schlosshund. Dabei kann ich nicht sagen, ob aus Trauer über das Schicksal der Familie oder aus Freude über die Kraft eines Federballs in Form von Penguin. Zumindest das Titelbild kann ich schon gefasst betrachten...


Ich kann dieses Buch nur empfehlen, der Inhalt ist traurig und schenkt doch so unglaublich viel Mut und Hoffnung.

Wenn ihr in einer Suchmaschine "Penguin Bloom Elster" eingebt, werden Euch interessante Artikel, z.B. von der Süddeutschen Zeitung und Spiegel angezeigt.

Ich wünschen jedem von Euch von ganzem Herzen, dass ihr dieses Buch einmal anschauen könnt! Alles Liebe!

Samstag, 25. März 2017

Oster- und Frühlingsmarkt bei strahlendem Sonnenschein!

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir heute Nachmittag einen Ostermarkt besucht, gaaaaanz wunderschöne Dekoideen! Alles war so liebevoll hergerichtet, da kam richtig Frühlingsstimmung bei uns auf! Habt noch ein schönes Wochenenende!


***


***


***


***


***


***


***


***


***


Sonntag, 12. März 2017

Osterküken

Heute lässt sich der Frühling wirklich nicht mehr verleugnen, die Sonne strahlt vom Himmel, die Spatzen pfeiffen seit den frühen Morgenstunden ein wunderbares Konzert und ... in der Werkstatt der Federbärchen ist ein kleines Osterküken geschlüpft:


Meine erste Materialpackung, die ich vor zwei Wochen auf der creativmesse am Stand von Atelier Der Kleine Troll gekauft habe, ist somit zum Leben erweckt *freufreufreu* !!!

Habt alle einen wunderschönen frühlingshaften Sonntag!