Mittwoch, 15. August 2018

Mariä Himmelfahrt

Ringelblumen dürfen in einem Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt Bestandteil der Pflanzen sein, sie stehen für Glück und Liebe: das wünsche ich Euch von ganzem Herzen!


Habt noch einen schönen Feiertag!

Samstag, 11. August 2018

Meine Liebe zu Malas ...

Vor ca. zwei Jahren habe ich meine Liebe zur Mala - einer Gebetskette aus dem Hinduismus und dem Buddhismus, die dem Rosenkranz aus meinem Glauben sehr ähnlich ist - entdeckt. Seitdem vergeht kein Tag, an dem ich nicht eine meiner Malas trage.
Zu meiner klitzekleinen Sammlung gehören zwei traditionelle Malas aus einfachen Holzperlen bzw. Rudraksha-Samen (meine absolute Lieblings-Mala). Dazu habe ich über eine Schmuckdesignerin den Zugang zu farbenfrohen Malas - in meinem Fall eine in rot, eine in pink und eine in braun - kennenlernen dürfen.

Bei der Sommerhitze, in der ich in der Freizeit nur lethargisch auf der Couch liegen konnte, kam mir die Idee, mir meine Malas in allen nur erdenklichen Farben selber zu fädeln. Und los ging es, im Internet nach Material und Anleitungsvideos gesucht, in München diverse Perlengeschäfte besucht - der Prozess isr noch in vollem Gange, da ich noch lange nicht alle Farbvarianten ausprobiert habe.

So werde ich Euch nach und nach immer wieder eine neue Mala vorstellen und mit großem Stolz tragen!

Den Anfang macht die königsblaue Mala (Holzperlen 8 mm) mit meinem geliebten Ganesha-Anhänger, den ich heuer zum Geburtstag geschenkt bekommen habe:


In diesem Sinne wünsche ich Euch ein farbenfrohes und kreatives Wochenende!

Sonntag, 5. August 2018

Darf ich vorstellen: Püppi "Trudi"

Also...eigentlich bin ich ja kein Puppenfan. Aber bei unserem letzen Flohmarktbesuch haben mich ganz zum Schluß, wir wollten gerade gehen, an einem Stand vier Paar Augen hilfesuchend angeschaut und gerufen "Nimm uns mit"!

Irgendwie haben die zwei Püppis mein Herz sofort berührt! Beim ersten In-die-Hand-nehmen habe ich festgestellt, dass es sich um Schildkröt-Puppen handelt (war sogar für mich als Laien dank der Schildkröte auf dem Rücken leicht zu erkennen, hihi). Ziemliche Dreckspatzen, voller Staub und Schmier, und trotzdem oder gerade deshalb wurden sie aus dem Stegreif adoptiert.

Heute zeige ich Euch die Kleinere der beiden, Baby Trudi (16 cm - aus der Reihe "Strampelchen") ist ein richtiger Goldschatz:


Die größere Püppi, Philomena (25 cm) war zum Zeitpunkt des Erwerbs leider ... hüstel ... unbekleidet. Sobald dieser Umstand behoben ist, folgt ein Foto :-) !

Samstag, 28. Juli 2018

Besuch auf der Jakobidult am Mariahilfplatz

Heute Vormittag haben wir das strahlende Sommerwetter für einen Bummel über die Jakobidult am Münchener Mariahilfplatz genutzt!
Ganz besonders erstaunt hat uns, dass relativ wenig Menschen unterwegs waren, wir konnten uns prima an jedem Stand in aller Ruhe umschauen und ohne Gedränge in jedem Gang gemütlich bummeln - ein wahrer Genuß!
Mich fasziniert jedes Mal aufs Neue das Volksfest- und Markttreiben rund um die wunderschön gebaute Mariahilfkirche, ein paar Eindrücke habe ich Euch mitgebracht...


***


***


***


***


***


***


***


Ich wünsche Euch morgen einen wunderschönen sommerlichen Sonntag!

Freitag, 27. Juli 2018

Nach der Fußball-WM...

...ist vor der Bundesliga!

Wie jedes Jahr um diese Zeit verbringt der Fußball-Zweitligist SV Sandhausen sein Trainingslager in Bad Wörishofen - wie jedes Jahr bewundere ich mit offenem Mund den Mannschaftsbus, fein geparkt vor einem schönen Hotel!

Aber dieses Mal ging mein Fußball-Erlebnis noch einen Schritt weiter: Samstag auf dem Weg zum Einkaufen kam mir die gesamte Mannschaft mit ihren Trainingstrikots vom Frühsport (vermutlich im Kurpark - zumindest aus der Richtung) entgegen. Auch hier stand ich wieder mit offenem Mund und habe die armen Jungs regelrecht angestarrt... .

War mir dann selbst ein bißchen peinlich, aber...

1. immerhin war ich die Einzige, die die Mannschaft überhaupt bemerkt hat und
2. ich bin einem Fußball-Bundesligisten noch nie so nah gekommen, auch wenn ich weder die Mannschaft geschweige denn die einzelnen Spieler näher kenne...


Aber die Begegnung macht Lust auf die kommende Bundesliga-Saison: Echte Liebe, BVB!

Samstag, 21. Juli 2018

Ein verregneter erster Urlaubstag ...

... macht aber gar nix, wir haben ihn trotzdem bei einem Ausflug genossen:

Zuerst ging es nach Ottobeuren, dort durften wir an einer Führung durch die Basilika mit einem sehr ansteckenden und glaubensverbreitenden Pater Magnus erleben! Die Basilika fasziniert mich immer wieder, durchzogen mit fröhlichem Barock, der sich an lauter herumturnenden Putti zeigt, die mich einfach zum Lächeln bringen!
An diesem Halt meinte es Petrus noch halbwegs gut mit uns, es tröpfelte leicht, trotzdem nur "Indoor-Bilder":


***


An unserer nächsten Station öffnete der Himmel dann seine Schleußen, es regnete - nein es goß wie aus Eimern. Trotzdem herrschte am Elbsee eine ganz besondere Wolkenstimmung: wir saßen gemütlich im Restaurant und haben das Unwetter von einem gemütlichen Platz aus beobachten können:


***


***


***


***


Ich wünsche Euch noch ein schönes, kuscheliges und kreatives Wochenende, am Montag kommt der Sommer schon wieder zurück - juhuuu!

Montag, 16. Juli 2018

Rasenschorsch und Fräulein Feder sagen DANKE!!!

Rasenschorsch ist zurück aus Russland, ich freue mich so, ihn wieder bei  mir zu haben!

Für Euer Mitlesen und Eure aufmunternden Kommentare bekommt ihr von uns beiden ein herzliches Dankeschööön! Rasenschorsch und ich bleiben am Ball (haha, das passt) und werden uns bei passender Gelegenheit wieder bei Euch melden! Wie gesagt, am 06.09.2018 findet das Auftaktspiel zur UEFA Nations League in München statt, Rasenschorsch ist jetzt schon ganz aufgeregt! Schließlich steht nun fest, es spielt der alte gegen den neuen Weltmeister Deutschland - Frankreich!


PS: Rasenschorsch und ich sehen aus wie bei der Oscar-Verleihung :-), fehlt nur noch der rote Teppich!