Sonntag, 16. Dezember 2018

Gehäkelte Kuhdame Lieselotte (15 cm)

[Werbung, da Markennennung]

Und noch ein Häkeltier aus dem Buch "Edwards freche Tierparade" von Lord Kerry, das Hochlandrind Douglas.

Bei uns heisst die feine Kuhdame Lieselotte! Bald habe ich alle Anleitungen aus diesem ansprechenden Band nachgehäkelt, hihi!


Ich wünsche Euch einen schönen Dritten-Adventssonntag-Abend und einen guten Start in die Weihnachtswoche!

Samstag, 8. Dezember 2018

Tadaaaa - meine selbstgeknüpfte Mala!

Meine erste, aber bestimmt nicht letzte selbstgeknüpfte Mala aus dem Workshop bei Katja von linkandbikini, bin total happy und trage sie mit großem Stolz :-) !


Verwendete Edelsteine:
  • Achat
  • Magnesit
  • Jade
  • Amazonit
***

Ich wünsche Euch einen schönen, gemütlichen, kerzenerleuchteten 2. Advent!


Sonntag, 2. Dezember 2018

Einen schönen 1. Advent!

Ich wünsche Euch einen schönen, gemütlichen und kreativen 1. Advent!

Meine ersten DIY-Weihnachtsgeschenke sind auch schon fertig geworden: zwei genähte Steckenpferdchen nach der Anleitung aus der Zeitschrift ANNA special Nähideen für Winter und Weihnachten!


***

Sonntag, 25. November 2018

Mein heutiger Mala-Workshop

Da bin ich wieder, zurück von einem bezaubernden, glücklichmachenden und produktiven Mala-Workshop! Danke für Euer Daumendrücken!
Der Kurs war super interessant mit viel Hintergrundwissen zur Herkunft und Verwendung einer Mala, ebenso zur Bedeutung der ausgesuchten Edelsteine!
Die gute Nachricht: Meine Mala in meinen Farben (knallig pink und schwarz) ist fertig geworden!
Die schlechte Nachricht: Ich bin doch ziemlich k.o. und es ist schon zu dunkel zum Fotografieren - Fotos von meiner fertigen Mala folgen im Laufe der Woche.
Aber während des Workshops habe ich sozusagen das Rohmaterial und die gelegte Kette für Euch festgehalten :-)!
Schönen Sonntag Abend und kommt gut in die neue Woche!


***


***

Donnerstag, 22. November 2018

Vorfreude auf meinen Mala-Workshop

Vorfreude ist einfach prima: Am Sonntag nehme ich an meinem lang herbei gesehnten Workshop "Gestalte Deine eigene Mala" in einem Yoga-Studio gleich bei mir um die Ecke teil!

Wir lernen, die Mala ganz traditionell zu knüpfen und verwenden dabei Edelsteine, die zu unserem Sternzeichen, Chakra passen oder uns von der Wirkung her ansprechen. Ich bin schon sooo aufgeregt.

Da können meine einfach aufgefädelten Malaperlen nicht wirklich mithalten, aber da ich die türkis-/ oliv-farbene Mala heute anhatte, darf sie zur Feier des Donnertsag-Abends auf meinen Blog :-) !


***

Samstag, 17. November 2018

Loferl - gestrickte Wadlstrümpfe

Auf meiner DIY-Wunschliste gaaanz oben stehen schon seit langem gestrickte Wadlstrümpfe für Männer - in Bayern Loferl genannt.

Wie es der Zufall will, fragte mich ein Kollege vor einiger Zeit, ob ich Loferl für ihn stricken würde, farblich passend zu seiner neuen Tracht. Das Problem war jedoch, eine passende Anleitung zu finden.
Aber auch hier hatte ich Glück: in der Ausgabe 4/ 2018 der Zeitschrift "Die Allgäuerin" waren drei Anleitungen von der Designerin Theresia Ostendorfer für Loferl enthalten. Hier geht´s direkt zum PDF-Dokument, für alle, die Lust aufs Nachstricken haben. Bis zur nächsten Wies´n werden die locker fertig, hihi!

Mein Kollege hat sich für das Modell Ludwig entschieden, die Farben setzen sich wie folgt zusammen:
  • blau wie sein Samtjacket
  • gelb wie die Stickerei auf seiner Lederhos´n
  • grau für ein bißchen Tradition :-)

Ich bin richtig stolz und ein bißchen aufgeregt, am Montag werden sie dem neuen Beitzer überreicht! Fotos von den getragenen Loferl mit Tracht folgen, wurden mir fest versprochen!

Donnerstag, 15. November 2018

Deutschland - Russland, 20:45 Uhr, Leipzig

Liebe Freunde des gepflegten Männerfußballs, wir schalten nun live in die erste und einzige Pressekonferenz von Rasenschorsch! Aufgrund der begrenzten Übertragungszeit können wir leider maximal zwei Fragen der zahlreich versammelten Reporter präsentieren. Los geht´s:


Reporter Paul S. von der Wochenzeitung "Bankdrücker":

Herr Rasenschorsch, unser nächster Gegner kommt aus dem Gastgeber-Land der Desaster-WM aus deutscher Sicht. Wie verkraften die Jungs die Erinnerung an das Aus in der Gruppenphase?

Wissen Sie, wenn ich die letzten Monate im deutschen Männer-Profifußball Revue passieren lasse, fühle ich mich an meine Schulzeit zurückerinnert. Kaum dachte man, das Schuljahr wäre geschafft, drohte noch ein riesengroßes Ungemach vor dem Start der Sommerferien: die Bundesjungendspiele *brrrrrrrrrr*! Wie furchtbar war dieses Spingen, Laufen, Werfen! Atemlos über die Laufbahn (heißt nicht so ein bekannter Schlager???), und für was? Nie gab es eine Ehren- oder Siegerurkunde, mit einer Teilnehmerurkunde wurde man abgespeist! Darum sage ich: Egal wie schlecht es Euch geht, denkt immer daran, dass ihr nie mehr an Bundesjugendspielen teilnehmen müsst!

Reporterin Frieda M. von der Monatszeitschrift "Lieber Elf Tore als Elfmeter":

Herr Rasenschorsch, Sie sind seit Anfang der Woche beim Training der Nationalmannschaft dabei. Wie schätzen Sie die Fitness der Jungs ein?

Sagen wir mal so, neben der körperlichen Kondition spielt die psychische Verfassung eine überdimensionale Rolle. Gerade hier setzt meine neu erfundene Yoga-Übung für ein ausgeglichenes Gemüt (Herzrasen inklusive) an: Wir können gerne gemeinsam eine Atemübung zusammen durchführen. Wir sitzen entspannt und locker auf der vorderen Kante des Stuhls, zählen bis 3...

ICH ATME EIN, ICH RASTE AUS!!!

Ende der Liveschaltung...

Ach manno, Rasenschorsch, Du blamierst uns doch schon wieder! Hoffen wir mal, dass unsere Jogi-Jungs eine bessere und vor allem positive Laune aufweisen! Ein Sieg würde auch bei mir für eine entspannte Herzfrequenz sorgen! Daumen drücken!