Donnerstag, 15. Oktober 2009

Schätze aus Essen

Mit etwas Verspätung möchte ich Euch gerne meine Beute aus Essen zeigen.
Zuerst einmal habe ich mich riesig gefreut, viele von Euch bärsönlich zu treffen und mal wieder richtig plaudern zu können. Das hat mir gefallen. Besonders gefreut habe ich mich, dass ich die kleine Bärendame Sophie mit der lieben Tine und ihrem Mann kennen lernen durfte, das war ein Highlight und wir verstanden uns auf Anhieb. Habe leider kein Foto, aber wenn ihr bei Sophie unter dem Eintrag vom Sonntag, 11.10.09 guckt, könnt ihr uns drei begutachten.
Vor meinem angehäuften Alpaca-Vorrat verschone ich Euch besser, hihi, aber die anderen Sachen können sich bedenkenlos sehen lassen:
Dieses Nähtäschchen habe ich von meinem allerliebsten Heffalump geschenkt bekommen. Es bietet Platz für Nadeln, Schere, Nährgarn usw. Das Außenfutter ist aus dem braun-rosa Rosenstoff, in dem die Nadeln stecken.



Die wunderschönen Minibärenstoffe sind von Ines. Ist das knallige Pink nicht der Hit? Bin ganz bärgeistert :-)! Und eine Bastelpackung von Shirley Scheibehenne (Schildkröte Dudeldi) musste auch mit.



Meiner Leidenschaft „Bärenbilderbüchersammeln“ konnte ich Mit "Glück gehabt, Pechbär" auch nachgeben. Pechbär ist wirklich ein Unglücksrabe, alles geht schief in seinem Leben. Gibt es Hoffnung auf ein Happy End für ihn :-)?!?



Ja, und dann habe ich mich in den kleinen Rauhaardackel Purzel (12 cm lang) von Petra Plaas verliebt. In seinem Hundekörbchen versüßt er mir auf meinem Schreibtisch den Tag!



Wuff und einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. Da hast du aber wirklich tolle Schätze ergattert Claudia. Der Rauhaardackel ist ja herzallerliebst, der dürfte auch bei mir sitzen. Ja und wieder so ein tolles Buch, auch die Stöffchen gefallen mir. Das Nähtäschchen hat genau meine Farben.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia,
    na da hast du ja wirklich tolle schätze mit heim gebracht. der kleine dackel ist ja wirklich herzallerliebst...wie conny schon so treffend bemerkt hat (grins)
    buch und täschchen sind auch voll niedlich.
    deine stöffchen sind auch klasse. bin gespannt auf das, was du daraus machst.. evtl. am ammersee???
    schönen abend für euch und liebe grüße von elke

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Ausbeute hast Du aus Essen mirgebracht. Der Dackel ist ja spitze!
    VG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. kann mich da nur anschließen - gefällt mir alles auch sehr gut und das Hündle würd ich auf der Stelle adoptieren!

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  5. Boah, das Nähmäppchen ist ja genial, so tolle Farben, das würde mir auch gefallen! Und das Dackelchen ist ja auch süß!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Claudia,
    ich bin ganz begeistert von den Täschen. Gefüllt mir supergut. Wenn Du jemanden kennst, der für so ein feines Teilchen eine Art Anleitung hat, dann büdde melden. Da hätte ich richtig Spaß dran.

    Ich hoffe, Du bist mit der süßen Schildkröte fleißg und ich kann sie bald sehen (neugierigbin).

    Liebe Dorfgrüße Iris

    P.S: Die Bärengeschichte muss einfach gut ausgehen (kopfnick). :O)

    AntwortenLöschen