Donnerstag, 31. Dezember 2009

Das besondere Rezept zum Jahresanfang

Man nehme zwölf Monate, putze sie ganz sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und Angst und zerlege jeden Monat in dreißig oder einunddreißig Tage, so, dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht. Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus einem Teil Arbeit und zwei Teilen Frohsinn und Humor.
Man füge drei gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, einen Teelöffel Toleranz, ein Körnchen Ironie und eine Prise Takt. Dann wird die Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

[Aus dem Kochbuch „Kochen und Backen nach Lieblingsrezepten“ der Interessengemeinschaft Frauen Waltenhofen]



Ich wünsche Euch von ganzem Herzen ein gesundes, glückliches, kreatives neues Jahr 2010! Mögen all Eure Pläne und Träume in Erfüllung gehen!

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    dir und deinem Hefalump auch einen guten Rutsch ins Jahr 2010! Bleibt immer fröhlich und gesund!
    Knuddelsüße Silvestergrüße vom Steinchen

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept!
    einen guten Start ins neue Jahr,
    alles Gute, viel Glück und Gesundheit für 2010 wünsche ich dir!

    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia!
    Zum Jahreswechsel gäb es so vieles zu sagen und zu schreiben - aber das "Rezept", das du da gefunden hast, trifft so vieles auf wunderbare Weise - da kann man nur schmunzelnd zustimmen. Ich freue mich so, dass ich Dich auf deinem Blog gefunden ha, dass Du immer mal verbeischaust und freu mich einfach, dass es Dich gibt - in diesem alten Jahr und in der Zukunft!
    Gib auf Dich und deine Lieben ganz gut acht!
    Allerliebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia, ich wünsche euch beiden einen guten Rutsch, Gesundheit, Fröhlichkeit und ein traumhaftes neues Jahr!

    Alles Liebe

    Edith

    AntwortenLöschen
  5. ein gutes Rezept zum Gelingen des neuen Jahres!
    ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr
    und freue mich schon auf unser Treffen
    Drücki Tine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Claudia,

    was für ein tolles Rezept!! Wünsch dir auch alles Gute fürs Neue Jahr....

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    genau dieses Rezept hat uns unsere gute Wirtin in die Morgenpost geschrieben.
    Möge Euch dieses Rezept immer gelingen.
    Ich wünsche Euch von ganzen Herzen, dass es gelingt.
    Liebe Grüße von elke

    AntwortenLöschen