Samstag, 26. September 2009

Herbstimpressionen aus Bad Wörishofen

Meine Mama und ich haben ein paar wunderschöne und erholsame Urlaubstage in Bad Wörishofen verbracht. Ein paar Impressionen habe ich für Euch als Mitrbingsel in den Koffer gepackt!

In der Früh war es oft sehr nebelig, so wie sich hier der Klosterkirchturm von Bad Wörishofen in dichten Wolken versteckt:


Aber wenn die Sonne sich durchgekämpft hat, waren der Farbenvielfalt keine Grenzen gesetzt:






Der Schmetterling war so von dem Nektar begeistert, dass ich ganz nahe an ihn heran durfte und einige tolle Fotos von ihm machen konnte:


Das ist Urlaub: auf den Rücken legen und durch die Baumkronen den Himmel beobachten...


Schön, was die Natur an Früchten hervorbringt:


Na, und was in einem Kurort auf keinen Fall fehlen darf, ist ein .... KURSCHATTEN: Meiner hieß Tosca und war eine wunderschöne Mops-Dame, hihi! Im Eiscafé setze sie sich sofort zu uns auf die Bank und ließ sich richtig herschmusen :-)!

Sonntag, 20. September 2009

Pssssst - bitte ganz leise lesen ....

Heute flüstere ich zu Euch, damit Schlummerle nicht aus seinen süßen Träumen erwacht:



Die Bastelpackung zu Schlummerle von Shirley Scheibehenne hat sich meine Mama in Lindau gekauft, äh sie hat sie quasi mir gekauft, damit ich das Bärchen für sie nähe, hihi! Der Schnitt war in der vorletzten Ausgabe das BärReport und meine Mama hatte sich spontan verliebt!





Übrigens, der Schlafbär ist ca. 10 cm lang. Jetzt hör ich besser auf, bevor er noch aufwacht :-) !

Samstag, 5. September 2009

Nähbegeisterung

Jaaaa, nachdem mein erstes Nähstück zumindest nicht misslungen ist, mussten heute umgehend Stoffvorräte angehäuft werden :-)!



Nähen möchte ich daraus ein Tilda-Schminktäschchen und das Nadeletui.

Außerdem habe ich heute eine weitere Sammlung von mir erweitert: Seit einigen Jahren schon sammle ich Bilderbücher mit oder über Bären. Ich finde, als Erwachsener kann man die liebevollen Zeichnungen noch viel mehr schätzen. Diesmal durfte es das Buch von Gustav Grummelbär (ISBN 978-3-7655-6860-2 Brunnen Verlag) sein.



Gustav ist ein alter griesgrämiger Grummelbär, der den lieben langen Tag nur schlechte Laune hat. Einem kleinen Kaninchen gelingt es aber mit viel Geduld und Liebe, den Miesepeter aus der Reserve und zu einem kleinen Lächeln zu verlocken! Soooo schön, einfach was für´s Herz!

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!

Freitag, 4. September 2009

Verflxxx und zugenäht …

Jaaa, wir haben es getan! Meine Nähma und ich haben uns vorsichtig beschnuppert :-)! Herausgekommen ist dieses Täschchen, das eigentlich als Bestecketui gedacht ist.



Es ist für eine liebe Kollegin, die mir vor kurzem mit einem selbstgezeichneten Bild meiner beiden Federbällchen eine riesengroße Freude gemacht hat (das Bild ist gerade beim Rahmen, Foto folgt).
Sie ist in meinen Augen eine begnadete Zeichnerin und für ihre Utensilien (Bleistift, Kohlehalter, Pinsel) soll dieses Etui einen Platz bieten. Die Farben habe ich extra dunkel gewählt, damit man „Farbkleckse“ nicht gleich sieht! Das Ganze wird gewickelt und mit einem Satinband verschlossen.
Der Schnitt stammt aus dem Buch „Nähideen im schwedischen Stil“ von Edina Stratmann.



Viel Freude damit, Tüli!

Dienstag, 1. September 2009

Geppetto und seine Bärionette

Hurra hurra, ich habe meine Challenge, zu der ich mich auf Teddy Talk angemeldet habe, fertig gestellt!

Die Aufgabe lautete: A friend is for life - gestalte einen Bären und seinen besten Freund!

Seit ich im Juni 2009 auf dem Münchner Stadtgründungsfest am Stand der Pendel-Marionetten die Kunst des Marionettenspiels erleben durfte, bin ich von diesem Kunsthandwerk total begeistert!
So fiel mir die Wahl bei teddy´s best friend nicht schwer: eine Bärionette sollte es sein:

Bärionette ist 6,5 cm groß und aus einem Pfotenstöffchen genäht. Sie hat lockere Fadengelenke, so dass sich Arme und Beine bewegen lassen, wenn man an den Fäden zieht!
Der Puppenspieler dazu heisst Geppetto und misst 11 cm.



Ich freue mich, dass die Umsetzung meiner Idee so gut geklappt hat :-)