Mittwoch, 8. Dezember 2010

WinterWunderLand

Schaut mal, am Sonntag bei einem Winterspaziergang habe ich die Natur ganz bewusst beobachtet.

Die Rose hatte eine Schneehaube => verstehe ich, da es von oben schneit:



Aber was ist mit dieser Blume passiert? Sie trägt einen laaaangen Schneebart:



Naja, am Schlimmsten hat es wohl diesen freundlichen Herrn aus Stein getroffen, er trägt SchneeHUT und -BART *kicher*!

Kommentare:

  1. Das sind wunderschöne Winterbilder. Rosen und Schnee, eine Kombination wie Eis mit heißen Himbeeren - super.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Der Vergleich mit Eis und heißen Beeren ist genial. Die Bilder sind sehr schön. Ich denke mal, auf dem zweiten Bild ist der Rose die angefrorene Schneehaube zu schwer geworden und dann hat sie sich hängen lassen. So wurde aus Hut.....Bart.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Schnee kann eben zaubern liebste Claudia! Mit und ohne Zauberstab wird aus einer Rose eine Wunderwinterzauberblume und aus einem Schuttahuifen vielleicht ein Miniaturgebirge!
    hab ich es schon erwähnt? Ne? Ich liebe Schnee!
    Traumhafte Fotos sind dir da gelungen.

    Winterzaubergrüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich da nur anschließen: das sind wirklich tolle Bilder! Schnee hat schon was Zauberhaftes irgendwie... ich mag ihn. Allerdings am liebsten vom Sofa aus durch die Fenster vom Wintergarten. *grins* Das Autofahren war heute keine echte Freude...

    Liebe Grüße
    Tine (, die sich auch täglich sehr an dem süßen Adventskalender freut! Danke!)

    AntwortenLöschen
  5. hallo Claudia,

    was für schöne Bilder!!!

    Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  6. Es macht immer wieder Freude aufmerksam durch seine Welt zu gehen.
    Da entdeckt man die tollsten Sachen.
    Und wenn Frau dann noch die Kamera dabei hat ...
    Tolle Bilder ! - DANKE

    Liebe Grüße
    Andrea & Kathi

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,
    ich danke dir für die wunderschönen Bilder. Gerade heute habe ich so schöne Sachen beobachtet, aber kein Foto dabei.
    Heute Morgen waren die Bäume mit Schnee bedeckt und später nur noch mit tausenden Wassetropfen die in der der Sonne glitzerten.

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen