Donnerstag, 21. Januar 2010

ge…NÄHT

Heute gibt es den ersten Teil der Auflösung, was ich am Ammersee ge…habe :-) !
Tine hat mich mit dem Utensilofieber angesteckt und so sind unter fachkundiger Anleitung und mit zwei Traum-Nähmaschinen drei Utensilos entstanden! Ich gebe zu, das ruft nach mehr, hihi!





Und weil ich grad dabei war und der Winter noch nicht vorbei ist, mussten es noch zwei Paar Stulpen werden. Beide sind aus kuscheligem Fleece entstanden!



Das zweite ge… muss noch fertig gestellt werden, das schaffe ich wahrscheinlich erst am Wochenende! Bitte noch um ein bisschen Geduld!

Einen guten Wochenendspurt wünsche ich Euch!

Sonntag, 17. Januar 2010

Ammersee-Wochenende


Juhuuuuu, dieses Wochenende durfte ich mit lauter lieben Mädels aus Melas Teddyforum verbringen! Ort unserer gemütlichen und kreativen Zusammenkunft war Wartaweil bei Herrsching am Ammersee!
Wir haben die zwei Tage genutzt zum Nähen, Stricken, Sticken, Häkeln, Perlen auffädeln, Kaffeetrinken, Filzen, Ratschen, Essen, Lachen - leider nicht zum Fotografieren, so dass ich Euch keine Fotos von unserem lustigen Haufen zeigen kann.
Dafür gibt es stimmungsvolle Bilder von der gestrigen Sonnen-Wolken-Mischung am Ammersee.

Und meine entstandenen Werke werde ich Euch baldmöglichst nachliefern, als kleiner Vorgeschmack und Tipp: unter fachlicher Anleitung habe ich ge... und ge.... und es hat irre Spaß gemacht!
Auflösung folgt :-)!

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!!!

Freitag, 1. Januar 2010

Silvesterabend

Guten Morgen Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wunderbaren, glücklichen und gesunden Start in dieses neue Jahr 2010!
Ich hoffe, ihr seid heute Nacht gut „rübergerutscht“!

Wir durften das Jahr bei einem sehr stimmungsvollen Konzert der Fraunhofer Saitenmusik in bad Wörishofen ausklingen lassen!
Ich bin von der Musik noch so verzaubert, dass ich Euch davon erzählen muss:



Die Fraunhofer Saitenmusik gibt es seit über 30 Jahren und besteht aus folgenden Instrumenten: Hackbrett, Harfe, Bass und Gitarre (teilweise auch Blockflöte und Appenzeller Hackbrett).
Doch spielen sie nicht nur alpenländische Volksmusik, sondern haben in liebevoller Arbeit Stücke aus aller Herrenländer, besonders aus dem nordischen Bereich wie Dänemark, Norwegen, Schweden und Irland notenmäßig auf ihre Instrumente umgeschrieben. Auch Stücke aus der Klassik gehören zum Repertoire.
Jedes Lied ein Genuss für die Ohren und Balsam für die Seele! Zudem sind die Musiker wahnsinnig sympathisch und führen mit ihrer schwungvollen und lieben Art unterhaltsam durchs Programm.
Ich habe mir CD´s gekauft, um diese Musik auch zu Hause in vollen Zügen genießen zu können.
Wenn ihr Lust und Zeit habt, schaut doch mal vorbei unter Fraunhofer Saitenmusik.

Liebe Grüße für heute und einen schönen ersten Tag im Jahr 2010!