Freitag, 28. Mai 2010

Garfield - die Super-Nanny



"Garfield geht es gut" - das war für mich die schönste Nachricht zu Beginn unseres Urlaubs, als ich Garfield nach drei Monaten wieder in die Arme nehmen konnte *freufreufreu*! Mit ordentlich viel Proviant im Gepäck dachten wir uns gutgerüstet für die täglichen Katzenfütterungen von Garfield und seiner Schwester Lucky, doch da lagen wir nicht ganz richtig, wie sich schnell heraustellte...

Zunächst zog es Garfield aufgrund des Regenwetters bei den Fütterungszeiten vor, in die mitgebrachte Tüte zu verschwinden, um dort im Trockenen seine Mahlzeiten einzunehmen :-)!



Wenn der Regen mal kurzfristig nachließ war es auch im Apfelbaum ...



oder im Blumentopf seeeehr gemütlich.



Nein, das ist keine Dressur, ich schwöre, diese Tanzfigur hat Garfield frewillig beim Spielen mit der mitgebrachten Fellmaus gemacht. Sind diese Unterschenkel nicht oberknuffig *schwärm*?



Unsere Bäuerin erzählte uns, dass Garfield vor zwei Monaten kastriert wurde, was ich persönlich sehr gut finde. Seit dieser Operation kümmert er sich rührend um seine Geschwister aus dem Wurf vom letzten Herbst, weshalb wir ihm den Spitznamen "Super-Nanny" gegeben haben :-)! Es war wirklich sooo süß mitanzugucken, wie sich die Kleinen um ihn scharrten und ihn mit bewundernden Blicken anhimmelten. So wurden aus den eigentlich zwei Katzen morgens und abends plötzlich acht Samtpfoten und unser Proviant musste deutlich aufgestockt werden. Wir haben allen Namen gegeben und da wir uns in jede einzelne verliebt haben, möchte ich sie hier vorstellen.

Flocke:


Wuschel (mein persönlicher Favorit - nach Garfield natürlich):


Schneeweißchen (vorne im Bild) und Schneewittchen:


Tiger:


Tiger zeigt uns hier eine besonders trickreiche Form der Wasseraufnahme aus einer Dachrinne *schmunzel*:


Zu guter Letzt möchte ich ein Foto von "Mama", der Mutter all dieser lieben Katzen incl. Garfield zeigen. Bisher war sie so scheu, dass uns kein Foto gelang. Diesmal hat es geklappt.


Wir freuen uns schon so auf das nächste Wiedersehen mit den knuffigen Vierbeinern!

Montag, 24. Mai 2010

Vom Urlaub zurück



Nach 12 Tagen Urlaub am Achensee melde ich mich wieder zurück!
Die ersten 9 Tage gab es leider nur Dauerregen und kühle Temperaturen, aber halb so schlimm! Mit Bärchennähen, Kuchen- und Brotbacken und viel spannender Lektüre brachte ich die Zeit gut rum. Die letzten drei Tage verwöhnte uns dann die Sonne und so wurde es doch noch was mit der Schifferlfahrt und der Wanderung :-)!



Diesen Piepmatz hat mein allerliebster Heffalump vor die Linse gebracht, das Foto gefällt mir so gut:



Und hier eine kleine Vorschau auf den nächsten Blog-Eintrag, muss aus den 500-Garfield-Fotos erst die schönsten herausfischen, hihi!



Frisch erholt freue ich mich auf den nächsten Tirol-Urlaub!
Habt einen guten Wochenstart!

Montag, 3. Mai 2010

Anni



Vielleicht erinnert ihr Euch noch an Bazi (ein paar Einträge weiter unten)..., einige von Euch haben ihn ja auch in Wiesbaden bärsönlich kennengelernt. Nun hat er eine Bärenfreundin bekommen, ihr Name ist Anni! Bei einem Frühlingsspaziergang durfte sich Anni ein paar Blumen näher angucken und wir haben sie dabei fotografiert :-)!



Leider kommen die Fellfarben nicht genau rüber - das kurzflorige Fell ist zart rosa, am Bauch und am Schnäuzchen sind beige Alpaca-Einsätze. Anni misst ca 12 cm.

Ich wünsche Euch allen einen bärenstarken Wochenstart!!!