Mittwoch, 29. September 2010

Mama sagt ...

... ich wäre zu dick! In meinem Bauch sei zu viel Honig gelandet! Könnt ihr Euch das vorstellen???



Dann hat sie mir ein Filzlätzchen umgebunden, dass würde mich optisch schlanker machen *kicher*!



Aber das Beste: Wollte sie mich doch glatt auf die Waage setzen, um mal genauere Daten zu meinem Gewicht zu bekommen:



Na gut, NEBEN die Waage habe ich mich noch gesetzt, aber nun habe ich keine Zeit mehr, muss in den Vorratsschrank - nach nem neuen Glas Honig Ausschau halten, ihr versteht schon :-)!
Ach ja, mein Name ist Daisy, ich bin 13 cm groß und maximal ein bißchen mollig :-)!

Freitag, 24. September 2010

Enzian

In unserem Urlaub am Achensee hat mein allerliebster Heffalump an einer NatureWatch-Wanderung teilgenommen. Dort wurden Blumen und Tiere unter fachkundiger Leitung ausfindig gemacht und nach ihrem Namen bestimmt.
Besonders gut hat mir dieses Foto von einem Enzian gefallen:



Da ich zu diesem Zeitpunkt gerade ein blaues Ministöffchen in Arbeit hatte, ist daraus - na ratet mal - Enzian entstanden :-)!



Enzian ist ca. 13 cm groß und er darf am Sonntag mit auf die Regensburger Bärenbörse! Vielleicht kommt ja jemand von Euch vorbei, würde mich sehr über ein Treffen freuen :-)!





Habt einen guten Start ins Wochenende und erholsame freie Tage!

Dienstag, 21. September 2010

Landesgartenschau in Rosenheim

Ich möchte Euch heute an ein paar schönen Eindrücken aus der Landesgartenschau in Rosenheim teilhaben lassen.
Die Gärten wurden schön in kleine freie Flächen in der Nähe der Innenstadt integriert.



Insgesamt ist die Fläche nicht groß und es gibt wenige Blumenteppiche wie diesen. Aber beim genaueren Hinsehen haben wir immer wieder viele schöne Blüten in dem Meer entdeckt.



Besonders angetan hat es uns die folgende alte Eisenbahn-Brücke über die Mangfall. Ein Geranientraum ...



Auch die kleinen Mustergärten hatten für uns einige Anregungen bereit. Schöne Sitzecken - seeehr gemütlich :-):



Viel wurde hier auch mit Wasser gestaltet. Naturteiche, Wasserflächen, Brunnen…



Und immer wieder einzelne Blüten, die erst bei näherer Betrachtung ihre volle Schönheit preisgeben.



Aber auch die Landesgartenschau konnte nicht verheimlichen, dass der Herbst vor der Tür steht.



Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Herbst mit vielen sonnigen Momenten.

Montag, 13. September 2010

Garfield

Jaaaa, das war ein wunderschönes Wiedersehen! Wir haben uns gleich wieder erkannt - Garfield kam bei unserer Ankunft über den Hof auf mich zugelaufen und hat geschmust *freufreufreu*! Nach dem ersten Sofortimbiss in Form eines Katzenwürstchens, das ich gleich im Handegepäck deponiert hatte, war alles beim Alten:



Guckt er nicht süß??? Ach, was bin ich verliebt in diesen Tiger!



Garfield, was sagst Du mir durch die Blume?



Aber außer mir hängt noch jemand schwer an Garfield, seine kleine Schwester Schneeweißchen :-) :



Gut so Garfield, in der großen Futterdose namens Auto bringe ich Dich schnell und sicher zu uns nach Hause!!!!



Leider sind zwei seiner Geschwister - Wuschel und Flocke - unfall- und krankheitsbedingt nicht mehr am Leben. Wir vermissen die beiden sehr.
Tiger und Schneeweißchen waren dafür beim Füttern treue Gefährten:





Garfield, paß gut auf Dich und Deine Katzenfreunde auf, wir freuen uns schon riesig auf ein Wiedersehen!

Sonntag, 12. September 2010

Zurück vom Achensee!

Nach einer erholsamen und gemütlichen Urlaubswoche bei Garfield am Achensee sind wir mit wunderbaren Erinnerungen im Gepäck wieder daheim angekommen.
Wir konnten das schöne Wetter für Ausflüge und zum Wandern nutzen, aber auch die Erholung und das Bärchennähen kamen nicht zu kurz :-)!
Habe ein paar Eindrücke mitgebracht:



Blick vom Bauerngarten auf den See:



Den See verliert man auch beim Wandern selten aus den Augen - soooo schön :-):



Besonders gefallen hat mir ein Ausflug in das Schloß Freundsberg in Schwaz (kurz vor Innsbruck gelegen):



Die Burg besteht aus einer Kirche, einem 5-stöckigen Wohnturm (jetzt Museum der Stadt Schwaz) und einer urgemütlichen und schnuckeligen Burgschenke mit einem leckerschmecko Cappuccino!!!



Damit ihr einen Eindruck bekommt, wie dick die Mauern des Wohnturms zumindest der ersten Stockwerke waren, hat sich dankenswerter Weise mein allerliebster Heffalump als Messlatte zur Verfügung gestellt. Trotz ausgebreiteter Arme war die Mauer noch ein Stück breiter als seine "Spannweite" :-), der Wahnsinn:



Wer unterwegs ist Richtung Brenner oder umgekehrt Richtung München, eine kurze Rast bei der Autobahnausfahrt Schwaz auf dieser wunderschönen Burg lohnt sich allemal!

Schaut mal, was für ein originelles Gewächs ich im Garten entdeckt habe, ein Blumenstock mit einem rotgeringelten Katerschwänzchen *freu*!
Mehr von meinem allerliebsten Achensee-Kater folgt im nächsten Beitrag!

Freitag, 3. September 2010

Ganz in rot ...

... mit einem Steckenpferd *tralala* so sieht das neueste Federbärchen aus *lalalalaaaaaaaaa*!



Das Fell fand ich zuerst recht gewagt: soll ich wirklich, so knallig bunt? Es lag schon länger im Schrank, als ich bei der Stoffauswahl noch etwas farbenfreudiger war, hihi! Aber es ließ mir keine Ruhe, also ran an die Nadel! Herausgekommen ist Felix und ohne sein Steckenpferd geht er gar nirgends hin!



Felix ist 13 cm groß, seine Pfoten- und Schnauzeneinsätze aus rotem Cashmere.



Das ist mein Lieblingsfotos: ich liebe knuffelknubbelige Nasen :-):



Ich wünsche Euch ein sonniges und erholsames Wochenende!