Mittwoch, 27. Oktober 2010

Zum Glück ...

... bin ich endlich auf diesem Blog gelandet! Seit Tagen schleicht meine Federmama um mich herum und murmelt Sachen wie "Prototyp ... Proportionen stimmen nicht ... Schnitt verändern...". Was will sie mir damit sagen *grübel*?



Und heute morgen dann der Hammer, sagt sie mir doch ins Gesicht: "Dein Kopf ist zu groß!" Ja, versteht denn diese Frau gar nichts? Der Kopf muss groß sein, sonst hätten doch meine langen Ohren keinen Platz! Vollkommen logisch, oder???



Na, das musste sie dann auch einsehen, jetzt habe ich hoffentlich meine Ruhe. Ich geh jetzt mal in Federmama´s Spitzen wühlen, vielleicht mach ich mir daraus noch ein Kleidchen.
Der Vollständigkeit halber seht ihr mich noch von hinten :-):



Übrigens, mein Name ist Federhäschen Marthe und ich messe stolze 13 cm!
Habt einen schönen Abend!

Freitag, 8. Oktober 2010

Gesellenbär beim Teddycollege

Das vergangene Jahr habe ich beim Teddycollege von Margarate Nedballa teilgenommen.
"Abschlußprüfung" war die Gestaltung eines Bären ohne Bekleidung zwischen 15 und 35 cm.
Auf der Euroteddy in Essen fand nun die "Prämierung" der eingereichten Bären statt.
Herausgekommen ist bei mir Therese, 20 cm groß.



Therese ist aus zwei unterschiedlichen Fellchen genäht, Mohair apricot und Alpaka beige.



So, und jetzt stramm gestanden: Wir haben immerhin den 4. Platz (von 8 Teilnehmern) gemacht. Für´s Foto hat sich Therese extra ihre Medaille umgehängt :-)!



Wünsche Euch einen erholsamen und gemütlichen Feierabend!

Dienstag, 5. Oktober 2010

Zurück aus Essen!

Montag abend sind wir wieder aus Essen zurückgekommen. Wir haben uns ein verlängertes Wochenende gegönnt, da die Fahrerei doch immer ziemlich anstrengend ist ... Daher kann ich erst heute meine "Nachlese" einstellen.
Die Messe hat mir richtig gut gefallen!!! Ich habe viele liebe Leute getroffen, dafür herzlichen Dank!
Natürlich habe ich mich mit neuen Stöffchen und ein bißchen Deko eingedeckt:



Die Farben waren einfach zu verlockend *kicher*!

Kurz vor Ende der Ausstellung fiel mein Blick auf ein Bärchen namens "Fanta" von Tracey Smith "Bears by Tracey". Guckt sie nicht süß? Sie ist nur ca. 10 cm groß :-)! So wurde sie kurzerhand adoptiert!



Den Sonntag haben wir genutzt, um mal ein bißchen Essen zu erkunden. Zuerst gab es eine Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus. Besonders gefallen haben mir die Zeche Zollverein und die Villa Hügel.
Nachmittags haben wir uns die Sonnentrahlen in der Gruga auf den Bauch scheinen lassen. Hat der Herbst nicht tolle Farben?





Ganz liebe Grüße und eine angenehme Restwoche!