Sonntag, 9. Januar 2011

Bruno will nicht Skifahren ...

Heute morgen habe ich mir eine kleine Überraschung für das neueste Federbärchen "Bruno" ausgedacht:



Tatarata!!!! Eine neue Skiausrüstung! Aber, warum schaut Bruno so skeptisch???



"Nein, ich will nicht Skifahren, ds ist viel zu gefährlich!"
Bitte Bruno, probier es doch wenigstens mal aus ...
Oh je, was ist nun passiert? Ein Unfall, armer Bruno ist von den Skiern gestürzt *purzel* ...



"Hab ich doch gleich gesagt!", grummelt Bruno.
Bitte entschuldige, komm, setz Dich erst mal wieder gerade hin.



Was hältst Du zur Belohnung von einem frisch gebackenen Dominostein-Muffin? Noch lauwarm mit Schokosauce?



Puh, Glück gehabt, Brunos Augen leuchten wieder :-)! Bruno ist 13 cm groß und aus Alpaca genäht!
Wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

Kommentare:

  1. Na, zum Glück konntest du ihn mit dem Muffin trösten, den kleinen Schnuffel!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Claudia !! tz tz tz - wie kannst du einen äußerst kuscheligen kleinen Kerl mit einer solchen Sportart kommen!! Kalt und Nass ist es dort draussen - Bären wie Bruno und das seh ich ihm an seiner süßen Naenspitze an - mögen es warm kuschelig und gemütlich. Gott sei Dank konntest du es noch mit dem Muffin retten!!!
    Der Muffin sieht sie Bruno sehr sehr süß aus!!
    liebe Grüsse und einen schönen Sonntagabend - Ines

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Claudia,
    recht hat dein kleiner süßer Bruno nicht Ski zu fahren. Das ist wirklich zu gefährlich.....er ist gerade dazu gemacht Muffins zu essen. Darf er mit zu Ammersee?

    Liebe Grüße
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Was wolltest du dem kleinen Schnuffel antun???
    Glück gehabt, dass er sich keine Pfote gebrochen hat! :O)

    Liebe Grüße... Heike, die übrigens auch ohne jede Diskussion den Muffin statt der Ski genommen hätte!

    AntwortenLöschen
  5. da kann ich den kleinen Bruno gut verstehen, ich hätte mich auch eher für den Muffin als fürs Skifahren begeistert. Wie heißt es doch so schön: Sport ist Mord;-))

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  6. Ach Bruno, so schoene Ski, probiers doch noch mal!
    ***Schnell den Muffin an sich nimmt***

    AntwortenLöschen
  7. Ich verstehe Bruno , beim Skifahren kann man sich ja die Beine und Arme brechen, da hat der Süsse Recht.... Viel zu gefährlich.
    Ist nur gut das du ihn mit einem schönen warmen Muffin wieder aufgeheitert hast. Bruno ist traumhaft zum knutschen süss

    DickesKnuddelDrückerchen
    Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Armer Bruno, hoffentlich hast Du Dir nicht all zu weh getan.
    LG
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  9. Bruno ich kann dich gut verstehen.
    Lecker Muffins futtern ist doch viel besser als auf so komischen Brettern durch die Gegend zu rutschen.
    Lass es dir schmecken süßer Bruno !

    Liebe Grüße auch an Deine Federbärchenmama
    Kathi & Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Hi Claudia,
    herrlich, dein Bruno. Er schaut wirklich sehr skeptisch, aber das kann ich gut verstehen. Wer will sich denn auch ein Bein oder schlimmeres brechen?
    Das Fellchen ist ja ein ganz feines!
    Eine sehr schöne Fotoreihe hast du da gezaubert!
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  11. Lol ... Sport ist Mord kommt ja nicht von ungefähr. Und Skifahren, viel zu gefährlich mit 4 Pfoten auf nur 2 Bretterchen.

    Süß ist er geworden♥

    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  12. Da kann ich den Süßen aber voll und ganz verstehen.....bevor ich mich auf solche gefährlich Bretter wage lasse ich mich doch lieber mit was Schnuckeligem verwöhnen *gg*
    Drücki Tine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Claudia, ich möchte dir für deinen schönen Blog einen Award überreichen. Schau mal bitte hier ist der Link dazu.
    http://basti-baeren.blogspot.com/2011/01/hasenschnitt-ist-wieder-da-und-ein.html

    Dein Bruno ist ein super Bärli (auch wenn er nicht Skifahren mag, da hat er was mit mir gemeinsam).
    Viele liebe Bärengrüße Iris

    AntwortenLöschen