Sonntag, 29. Mai 2011

Urlaubswoche im Unterallgäu

Nach einer sonnigen, erholsamen und erlebnisreichen Woche in Bad Wörishofen sind meine Mama und ich wieder daheim! WOW, war das ein traumhaftes Wetter! Bis auf einen Regentag Sonnenschein pur!
In der Früh sind wir schon mit den Fahrrädern in die Wälder gefahren und haben die kühle Luft, das Spiel von Licht und Schatten und die wunderschöne Landschaft genossen.



Natürlich darf in der Geburtsstadt der Kneipp-Medizin das Wassertreten nicht fehlen, besonders erfrischend bei diesen Temperaturen und angenehm mitten in einem schattigen Bach!



Das Relaxen bei einer leckeren Tasse Kaffee sowie die Suche nach besonderen Fotomotiven kamen nicht zu kurz:



Drei ganz besondere Highlights gab es in diesem Urlaub für mich:

1. Historischer Abendspaziergang mit Mia Sternenstaub

Mia Sternenstaub ist Märchenerzählerin. An diesem Abend hat sie uns in einem Biedermeier-Kostüm mit historischen Geschichten, Anekdoten und Fakten durch das Bad Wörishofen vor und zu Zeiten von Sebastian Kneipp geführt. Die Handpuppe "Bastl Kneipp" hat sozusagen "live" berichtet :-)! Verköstigt wurden wir mit frischer Milch oder einem Stamperl "Wassertapper" (Kräuterlikör) (oder beidem "hicks" :-) )



Wenn ihr auf Mias Homepage guckt, lernt ihr auch Eselin Kathi kennen, die die Wanderungen in die Wälder begleitet. Bei dem Stadtspaziergang war sie leider nicht dabei *schnief*, dafür bekamen wir eine Postkarte zum Andenken mit Kathi als Motiv *freu*!
Aber dank Mias Einladung konnten wir heute morgen eine private Streichelaudienz bei Kathi genießen. Bei einem gemütlichen Spaziergang haben wir ihre Unterkunft erreicht. Kathi ist eine ganz ganz Liebe, wir durften sie streicheln und ich sogar auf ihr reiten, einfach SPITZENKLASSE! Vielen Dank, Mia, für dieses Erlebnis!



2. Ausflug der Kurseelsorge nach Schongau und Altenstadt
In Schongau nahmen wir an einer Stadtführung teil. Im Mittelalter war die Stadt eine bedeutende Handelsstätte. Besonders ist die noch fast vollständig erhaltene Stadtmauer, die wir auch teilweise begehen konnten:



Weiter ging es nach Altenstadt, wo wir eine tolle Führung durch die Basilika erhalten haben. Zuerst wirkte die Kirche sehr nüchtern, aber aufgrund der Erklärungen und Erläuterungen lernten wir den Kirchenbau sehr schnell zu schätzen und die Ausstrahlung der Mauern zu genießen. Hier gibt es eine genaue Erklärung.



3. Ja, das war ein so schönes Urlaubserlebnis, dass ich darüber einen eigenen Beitrag schreiben möchte, es hat etwas mit "Kreativsein" zu tun :-)!

Habt einen guten Wochenstart!

Kommentare:

  1. Hallo Claudia,ich freue mich für Dich, dass Ihr so schöne Urlaubstage hattet und uns viele tolle Bilder mitgebracht habt!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Claudia,

    was für tolle Bilder! Das sieht sehr nach einer tollen Urlaubswoche aus - danke, dass wir virtuell ein bisschen mitkommen durften. Auf die angekündigten Fotos bin ich schon seeeehr gespannt! :o))

    Liebe Grüße
    Tine und Sophie

    AntwortenLöschen
  3. hallo Füchslein,

    das sieht nach einer gelungenen und erlebnisreichen urlaubswoche aus!!! Und schöne Bilder hast du mitgebracht!!!

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den schönen Urlaubsbericht!
    Ich muss auch noch überlegen, wo wir diesen Sommer mal hin könnten...
    LG Laura

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Fotos!!! Fast so, als ob ich dabei gewesen wäre.....

    Bei der kleinen Eseldame hätte ich auch nicht widerstehen können.......ich liebe Esel!!!!

    Vielen Dank, dass du uns ein wenig an deinem Urlaub teilhaben hast lassen!!!!

    Ich drück dich feste!

    Edith

    AntwortenLöschen
  6. Da hattet Ihr ja eine wunderschöne Urlaubswoche!!! Und Du hast sogar auf einem Esel gesessen!!!
    Schöne Fotos hast Du gemacht.
    Nun bin ich aber doch mächtig gespannt auf 3. ;O)
    Drücki Tine

    AntwortenLöschen
  7. So viele schöne Fotos!
    Danke für den tollen Reisebericht. Er wirkt sehr erholsam :-)

    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen