Sonntag, 30. Oktober 2011

Was genau ist eigentlich Unfug?

Federmama war vor kurzem in Urlaub. Zu uns Federgesellen sagte sie beim Abschied, wir sollen keinen Unfug anstellen, bis sie wiederkommt.



Kurz nachdem sie weg war bekam ich sooooo eine Lust auf etwas zum Naschen. Da habe ich durch das Schlüsselloch in den Kühlschrank geguckt und mmmmmhhhhhh ...



eine kleine Schale mit grünem glibberigen wackeligem Zeug entdeckt! Und das duftete nach Waldmeister!!! Gleich mal mit meinem Rüssel alles aufgeschleckt!



Naja, das habe ich mir ein paar Tage hintereinander schmecken lassen. Aber ohjemine, ich war doch ein kleiner grauer Elefant, und nun ist mein Fellchen hellgrün geworden!!!! Es hat die Farbe von dem wackeligen Puddings angenommen.
Nun zu meiner Frage: Ist es Unfug, grünes glibberiges Wackelzeugs zu rüsseln und seine Fellfarbe zu verändern?

Als Federmama zurück kam und mich sah, habe ich ganz schön geglibbert äh... gebibbert. Aber: sie fing ganz dolle an zu kichern und nahm mich fest in den Arm! Ab sofort sollte ich Waldmeister heißen!



Aus dieser Erfahrung kann ich sagen: Wackelpudding essen und Fellfarbe verändern ist definitiv kein Unfug :-)!

Habt einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Wackelpudding mit Waldmeistergeschmack, essen wir auch sehr gerne. Besonders mein Sohn. Nun.....seine Hautfarbe hat sich dadurch noch nicht verändert. Ist auch mal gut so. Allerdings dir kleinem Ele, steht das Grün ausgezeichnet.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Claudia, einfach zauberhaft Elefantös!!! Ich liebe deine Geschöpfe und ich liebe deine Geschichten!
    Waldmeister ist ein wunderschöner kleiner Ele! Die Fellfarbe hat er gut hinbekommen!!! Mußt ihn feste loben dafür!!

    Ich drück dich mal ganz feste!

    Edith

    AntwortenLöschen
  3. Na dann ist ja alles noch mal gutgegangen *kicher* - es macht immer großen Spaß, Deine Geschichten zu lesen. Und die süßen Geschöpfe zu bewundern natürlich. :o)

    Liebe Grüße
    Tine (und Sophie, die jetzt auch Waldmeister will. Im Honig. -?!?- )

    AntwortenLöschen
  4. Ooooops.....vielleicht sollte ich mal aufpassen, was ich so nasche......sonst werd ich noch ganz schokobraun *kicher*
    Dein Fanti gefällt mir ausgesprochen gut(die dickeren Beinchen sind besser!)......und die Geschichte dazu ist wieder sooooooo süß!!!!
    Und keine Sorge.....meine Beiden gehen nur im Doppelpack weg oder gar nicht :)

    AntwortenLöschen
  5. Das Elefantchen ist zauberhaft. Und GRÜN .. hallo .. das Dorf liebt GRÜN, da hat er unser Herz sowieso schon gewonnen. Und Unfug?! Unfug finden wir klasse, das Leben ist Ernst genug und kleine Streiche ein echtes Herzgutelaune-Bonbon!

    ♥liche Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  6. hallo liebes Füchslein,

    ich mag zwar weder Wackelpudding noch Waldmeister, aber dein kleiner Waldmeister, den hab ich gleich in mein Herz geschlossen:-) Der ist ja mal wieder herzallerliebst geworden.

    Ganz liebes Grüßle von Ines, die sich jetzt schon riesig auf den Ammersee freut:-)

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir dürftest du den ganzen Wackelpudding schlürfen, den mag ich gar nicht, dafür aber dich!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. ein Traum von einem Elefantchen!Süß!

    AntwortenLöschen
  9. He du mutiger kleiner süßer Waldmeister! Deine Fellfarbe ist wunderschön, das hast du klasse gemacht!
    Und was hast du als nächstes vor?
    :-)
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Claudia,

    ich habe gerade Dein Schnittmuster im neuen E-Paper der KuscheltierNews entdeckt. *FREU* Ich hoffe, nach Bärlin wird es ruhiger und ich kann mal ein Eckchen Zeit abknappsen... so ein Federtier fehlt hier eindeutig! :o)

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen