Samstag, 29. Dezember 2012

Glücksschweinkuler

In meinem Julekuler-Strickbuch von Arne und Carlos war auch ein Motiv mit dem Namen "Weihnachtsschwein" enthalten.
Ich hab bei dem Motiv kurzum die Farben geändert und das Motiv "Glücksschwein zu Neujahr" benannt!
An ein Flascherl Wein oder Prosecco gehängt soll es lieben Menschen eine kleine Freude bereiten und viel Glück für´s neue Jahr bringen!
Glücksschweinderl kann man ja nie genug haben, finde ich!
Verbingt ein schönes Wochenende, die nächsten Feiertage stehen vor der Tür *freu*!

Montag, 24. Dezember 2012

Hl. Abend

Hast Du auch den Stern gesehen?

Hast du auch den Stern gesehen?
Hast Du seinen Glanz erkannt?
Spürst Du, wie sein Leuchten zeiget
Dir die Spur ins Heil´ge Land?

Seine Strahlen, die erzählen
Von dem Wunder, das geschehen.
Du kannst nicht das Ziel verfehlen,
kannst Du seinen Ruf verstehn.

Merke auf, lass dich bestrahlen
Von dem hellen Weihnachtsstern.
Seine Botschaft, die gilt allen
Menschenkindern nah und fern.

[Waltraud Thomas]
Meine lieben Federbärchenblog-Leser/innen!!!!! Ich wünsche Euch, Euren Familien und tierischen Freunden und Begleitern ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest! Verbringt gemütliche, harmonische und erholsame Feiertage und lasst es Euch gut gehen! Auch wenn es hier in Oberbayern statt einer weißen eine heiße Weihnacht geben wird (der Wetterbericht sagt in München bis zu 18 Grad an!!!!).

Danke, dass ihr immer wieder bei den Federbärchen vorbeischaut und einen Kommentar hinterlasst, ich freue mich sehr darüber!

Frohe Weihnachten!

Sonntag, 23. Dezember 2012

4. Advent


Vom Christkind

Denkt euch, ich habe das Christkind gesehen!
Es kam aus dem Walde, das Mützchen voll Schnee,
mit rotgefrorenem Näschen.
Die kleinen Hände taten ihm weh,
denn es trug einen Sack, der war gar schwer,
schleppte und polterte hinter ihm her.
Was drin war, möchtet ihr wissen?
Ihr Naseweis, ihr Schelmenpack,
denkt ihr, er wäre offen der Sack?
Zugebunden bis oben hin!
Doch war gewiss etwas Schönes drin!
Es roch so nach Äpfeln und Nüssen.

[Anna Ritter (1865 - 1921)]

Wie schnell doch der Advent verging, und der Hl. Abend steht vor der Tür!
Ich wünsche Euch allen einen plätzchenreichen, stimmunsgsvollen und besinnlichen 4. Advent! Wir werden heute noch über den Christkindlmarkt bummeln, dann stricke ich an meinem Adventsschal weiter (bin schon bei Tag 12) und ich muss noch ein paar Julekuler als Neujahrsgeschenk nadeln!
Seid lieb gegrüßt!

Montag, 17. Dezember 2012

Es hat mich gepackt - das Julekuler-Fieber!!!

Angefangen hat alles mit einem Strick-Kurs "Julekuler" im sieben machen in München! Meine Kollegin und ich haben uns zu diesem Abend angemeldet und nach den ersten Runden war es geschehen - ich war infiziert vom Julekuler-Stricken! Zuerst etwas fummelig, 12 Maschen auf 4 Nadeln verteilen, kicher, aber in der netten und gemütlichen Runde strickte es sich wie am Schnürchen!
Fotos von unserem geselligen Beisammensein könnt ihr hier sehen.

Und hier kommt er, der Federkuler Nummer 1: Aus 4-fädiger Sockenwolle gestrickt und mit gestickten Lurx-Garn-Sternchen fein gemacht.
Dann die zweifarbigen Kugeln mit 6-fädiger Sockenwolle:
Federkuler Herz:
Federkuler Weihnachtssterne:
Federkuler Weihnachtsglocke:
Federkuler Rentier
Federkuler-Trio am Christbaum:
Ich sag ja nur: Julekuler fürs ganze Jahr, nicht nur zur Weihnachtszeit!!! Genügend Ideen habe ich schon, wie man die Kugeln auch in den restlichen 11 nicht Weihnachtsmonaten fein gestalten kann!
Habt eine streßfreie und fröhliche Weihnachtswoche!

Sonntag, 16. Dezember 2012

3. Advent

Wenn´s schneit, wenn´s schneit
Wenn´s schneit, wenn´s schneit,
ist Weihnacht nicht mehr weit.
Dann geht der alte Nikolaus
Mit einem Sack von Haus zu Haus.

Wenn´s schneit, wenn´s schneit,
ist Weihnacht nicht mehr weit.
Dann kann man durch die Straßen gehn
und all die schönen Sachen sehn.

Wenn´s schneit, wenn´s schneit,
ist Weihnacht nicht mehr weit.
Dann riecht es, ach, so wundersam,
nach Äpfeln und nach Marzipan.

[Überlieferter Kindervers]
Ich wünsche Euch allen einen gemütlichen 3. Advent! Bei uns regnet es und der Schnee ist fast weg geschmolzen. Macht nichts, das wird ein gemütlicher Stricktag, denn ich mache bei Wollkistchen´s Adventsstrickschal-Aktion mit, jeden Tag gibt es ein neues Muster, guckt mal hier . Leider bin ich erst bei Tag 9, aber ich gebe die nächsten Tage noch Stricknadel-Gas :-)! 

Sonntag, 9. Dezember 2012

2. Advent

Lied im Advent
Immer ein Lichtlein mehr
im Kranz, den wir gewunden,
dass er leuchte uns so sehr,
durch die dunklen Stunden.

Zwei und drei und dann vier!
Rund um den Kranz welch ein Schimmer,
und so leuchten auch wir,
und so leuchtet das Zimmer.

Und so leuchtet die Welt
langsam der Weihnacht entgegen.
Und der in Händen sie hält,
weiß um den Segen!

[Matthias Claudius (1740 - 1815)]

Kaum zu glauben wie schnell die Zeit vergeht, schon steht der 2. Advent vor der Tür! Gestern waren wir ganz gemütlich spätnachmittags auf dem Christkindlmarkt in Bad Wörishofen, toller Lichterglanz, schöne Musik und eine herrlich feierliche Stimmung! Ich wünsche Euch einen fröhlichen 2. Adventssonntag, macht es Euch gemütlich und laßt es Euch gut gehen!

Sonntag, 2. Dezember 2012

1. Advent

Vorweihnacht
Es zieht so seltsam durch die Räume
ein Weihnachtszauber wundersam,
es leuchten Krippe, Tannanbäume,
glücklich ist, wer innehält
und staunen kann.

Festlich ist das Haus geschmücket
mit Tannengrün und goldnen Kerzen.

Doch was Menschen so geblücket,
ist Frieden finden, Liebe schenken
aus tiefer Seele und frohem Herzen.

[Traudl Schmitt]

Endlich ist sie da, meine allerliebste Jahreszeit, der Advent!!! Ich wünsche Euch allen einen stimmungsvollen, kerzenerleuchteten und fröhlichen 1. Advent! Laßt es Euch gut gehen und genießt die hoffentlich "staade Zeit"!

Samstag, 24. November 2012

Nochmal der Federspatz in Weihnachtsgeschenkemission ...

... diesmal ein Häkeldeckchen! Es ist ebenfalls nach Tirol ausgezogen zur Altbäuerin von Garfield´s Hof, die zu Federmama so lieb ist wie eine eigene Oma!
Entstanden ist das Deckchen nach der Anleitung "Sterndeckchen" aus dem Heft "Filethäkeln leicht gemacht" Nummer 6/ 2012.
Die Kerzenstimmung in dieser Jahreszeit läßt jedes Jahr mein Herz wieder schneller schlagen...
 Heute war ich auf der 1. Münchner Kofferldult - nähere Infos findet ihr hier! Eine total schöne Veranstaltung, aber bereits um 12 Uhr waren die Räume so voll, dass wir kaum noch an die Stände zum Schauen gekommen sind. Eine kleine Handytasche ist trotzdem mit nach Hause gewandert :-)!
DaWanda und Mollie makes waren auch je mit einem Stand vertreten. War sehr informativ und einfach schön mit all dem individuellen Kunsthandwerk! Darum geht es jetzt gleich weiter mit den Kreativ-Vorbereitungen für Weihnachten *freufreufreu*!

Habt alle ein stimmungsvolles Wochenende! Ganz liebe Grüße!

Sonntag, 18. November 2012

Ich liebe den November ...

... wenn er sich von seiner stimmungsvollen Seite zeigt und ich ihn bei ein paar Urlaubstagen am Achensee genießen darf. Vor allem die Morgenstimmung hat es mir angetan.

Zuerst ist alles nebelverhangen ...
doch die Sonne kämpft sich durch, die ersten Lichtstrahlen sind zu erkennen ...
und dann ist sie da, die Sonne, in ihrer vollen Pracht!
Ein wirkliches Naturschauspiel, ich bekam davon einfach nicht genug und habe jeden Morgen beim Frühstück diesen Ablauf bewundert!

Meine Hoffnung, dass ich meinen geliebten Herzkater (Begriff von Iris-Bärendorf, ich finde ihn wunderschön und sooo treffend. Danke, liebe Iris!!!!) Garfield wiedersehe, wurde leider nicht erfüllt. Er war zwischenzeitlich nicht mehr auf dem Hof. Die umliegenden Bauernhöfe habe ich abgesucht, leider ohne Erfolg. Ich hoffe halt, dass er ein gutes Zuhause gefunden hat, wo er auch ins Haus darf, und von der Couch hätte er mich sicher nicht gehört...
Die Katzen am Hof, insgesamt 8 Stück, habe sich auch über meine mitgebrachten Futterrationen gefreut! Flocke, die ich letztes Mal an die Hand gewöhnt habe, war schon total verschmust und anhänglich:
Die liebe und treue Lucky erinnert mich durch ihr Fell und als Mama von meinem Herzkater immer an meine rote Samtpfote:
Und hier habe ich am Nachbarhof fremdfotografiert, die Miezen sind so zutraulich und anhänglich und einfach zuckersüß:
Morgen hat mich der Alltag wieder, aber um viel Erholung und schöne Erinnerungen reicher :-)!

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche. Wenn ich mich auf die Zehenspitzen stelle, kann ich das nächste Wochenende schon sehen *kicher*!

PS: Meine gehäkelte Männermütze habe ich auch "an den Mann gebracht", sie wurde mit Bommel gewünscht :-)!

Samstag, 10. November 2012

Pssssttttttt ... der hauseigene Federspatz möchte ...

Euch etwas flüstern ...
Also, ihr habt es bestimmt schon selber gemerkt, die Adventszeit steht vor der Tür. Federmama steckt auch bereits in den Weihnachtsgeschenkvorbereitungen, also *überlegennähenstrickenhäkeln*. Sie hat mir einen exklusiven Blick in die Feder-Christkindl-Bastelstube erlaubt - und Fotos durfte ich auch machen, aber die kommen nur auf den Blog, wenn die Beschenkten gaaaaanz bestimmt nicht Federmama´s Blog lesen.

Los geht es mit einer neuen Federmuh, schön langsam bekommen wir ´ne richtige Herde zusammen. Aber wie gesagt, Federmuh Linda ist ja ein Geschenk und wandert demnächst nach Tirol aus, jawoll, auf den Hof von Garfield (wo auch immer dieser Schlawiner stecken mag).

Linda war eine astrein gelbe Muh, bis Federmama mit viel Pastellkreide ein richtiges Fleckvieh aus ihr gemacht hat!
Ich, der Federspatz, kann Euch aus Erfahrung sagen, dass Federmühe ein sehr extravagantes Völckchen sind, also ziemlich etepetete! Zum Beispiel möchte Linda nur aus einem extra für Mühe angefertigten Geschirr essen. Und was macht diese Federmama? Kauft gleich Kanne und Teller im Kuhdesign ... tststs ... Federmuh müsste man sein ...
Ich halte Euch natürlich wegen der Geschenke auf dem Laufenden. Ein schönes Wochenende wünscht der Federspatz *zwitschertrillerpieps*!

Samstag, 3. November 2012

Oans, zwoa ... o´g´mützt is!

Jaaaa, die Wies´n in München ist schon lang vorbei, das bedeutet, die Mützenzeit steht vor der Tür!
Ich hatte es ja schon angedeutet (Mützenbeitrag hier), dass mich das Mützenbuch meiner Freundin total infiziert hat! Darum geht es weiter im bunten Mützenreigen.
Die beiden folgenden Mützen habe ich meiner Mama gehäkelt, sie durfte die Wolle für sich aussuchen und ich darf das Endprodukt auf dem Foto zumindest vorstellen :-):
Bei dieser Mütze wollte meine Mama keinen Bommel haben, also die Kreativzeitschriften durchsucht und in der Mollie Makes 2/ 2012 eine Anleitung für Häkelblüten gefunden, ruck zuck war aus der Restwolle eine Blüte entstanden, in die Mitte ein farblich passender Knopf und fertig ist die pinki-Mütze :-)!
Die Fotos haben wir letzten Sonntag gemacht, der Schneeeinbruch war ja wohl der Hammer! Ende Oktober - das ist doch viel zu früh *soifz*!

Das ist meine erste gehäkelte Männermütze, sie wird hoffentlich den Beschenkten mit warmen Ohren durch den Winter begleiten. Da die Mütze eine Überraschung wird und ich nicht weiß, ob der Mützenträger in spe mit oder ohne Bommel möchte, ist dieser nur reingesteckt und kann bei Bedarf entfernt oder noch schnell angenäht werden:
Sämtliche Wollknäuel habe ich in meinem absoluten Lieblings-Wolladen in München gekauft, dem Wolladiho - ist das nicht ein süßer Name für ein bayerisches Wollgeschäft :-)?

Wow, ist das heute ein traumhaft schöner Herbsttag! Das entschädigt für den frühen Wintereinbruch! Habt ein schönes Wochenende!

Samstag, 27. Oktober 2012

Auch 1200 Maschen dürfen ...

... irgendwann mal abgekettet werden *freu*!
Puh, dieses Dreieckstuch hat sich zu einem Mammutprojekt entwickelt, weil sich die "schlaue" Federmama vor lauter Strickwut mit der Wollstärke vertan hat (habe dünneres Garn verwendet als angegeben, aber bei der Wollwahl war halt die Farbe ausschlaggebend *kicher*) und zum Schluß statt der 540 Maschen laut Anleitung mindestens die doppelte Maschenanzahl auf der Nadel hatte! Da kann sich so ´ne Reihe linker Maschen schon mal zu einer abenfüllenden Beschäftigung entpuppen *kicher*!
Aber Ende gut, Maschen gut, ich liebe dieses Tuch, Farbe und Form sind genau mein Geschmack! Es ist nach der Anleitung "Citron" von Hilary Smith Callis gestrickt, übersetzt hat es Uta Greve und die Anleitung findet ihr hier. Entdeckt habe ich das gute Stück - wie sollte es anders sein- auf ravelry :-)!
Ja, die Fotos haben wir letzten Sonntag bei gefühlten 30 Grad im Schatten gemacht,  diese Woche konnte ich das warme Teil schon sehr gut brauchen, brrrrr, wird das kalt! Zum Glück hat Federfrau im Sommer schon vorgesorgt mit gehäkelten Mützen und jeder Menge Schals, da kann ich jetzt auf eine richtige Auswahl zurückgreifen!

Habt alle ein schönes Wochenende, das diesmal eine Stunde länger dauert *freu*!!!

Freitag, 19. Oktober 2012

Federbärchens next Top Muuuhdell

Federmama, hast Du das Plakat mit dem Schönheitswettbewerb für Federmuuuuhs gesehen? Da will ich so gerne mitmachen!
Hmmmmm, die Konkurrenz ist natürlich nicht ohne, alles gestandene Kuhmühe! Ich muss sagen, sie grasen sehr elegant und auch ihr Wiederkäuen hat einen gewissen Charme!
Ohjemine, das ist also die Muh-Jüry : die gucken aber ernst, naja, so ein Muhdell-Wettbewerb ist eben eine angesagte und ernstzunehmende Veranstaltung!
Also, Augen zu und durch, ich zeig mich jetzt von meinen besten Seiten:

So, jetzt haben sie sich zurückgezogen zum Beratschlagen, da hilft nur noch mein Orakelspruch:
Wiese, Wiese an der Wand, wer ist die Schönste im Federmuhland????
Hui, da kommt die Obermuh und flüstert mir was ins Ohr...oh wie aufregend! Bitte drückt mir ganz fest die Daumen, dass es mit einer guten Platzierung klappt!

"Kleine Valentina, wir drücken Dir alle fest die Daumen, ich würd sagen, ein Platz unter den ersten drei Federmühen ist locker drin!!!"

Samstag, 6. Oktober 2012

Picknick im Grünen oder der Federthron ...

"Federmama, ich nutze noch den schönen Herbsttag aus und mache ein Picknick im Grünen! Packst Du mir ein paar Kekse und eine warme Honigmilch ein?"

Ja, mach ich, kleine Flocke, aber nimm Dir was zum Draufsitzen mit, eine Decke oder ein Kissen, damit Dir nicht kalt wird!
"Geht klar, ich habe schon den Federthron in die Wiese gebracht!"
?????? Was meinst Du genau mit Federthron?????
"Na guck doch, den hast Du gestern extra für mich auf dem Flohmarkt gekauft!"
Du meinst den Eierbecher, der mir sooooo gut gefallen hat? Da wollten wir doch ein Teelicht reinstellen und ihn als `Kerzenständer` verwenden....
"Ein Teelicht? Coooool, ein Federthron mit integrierter Sitzheizung, da werden die anderen Federgesellen Augen machen, megatrendig!!!! Diese Sonderausstattung heutzutage!"
Geh runter von dem Federbecher ... äh Eierthron .. also .... Pass lieber auf, dass Du Dir mit der integrierten Sitzheizung nicht Dein Stummelschwänzchen verkohlst!
Was hältst Du davon, wenn wir es uns mit dem Federthronkerzenleuchter richtig gemütlich auf dem Sofa machen? Das Picknick verschieben wir einfach auf morgen!

War das nicht eine herrlich kurze Woche? Habt noch einen schönen entspannten Sonntag, macht es Euch ruhig mit ein paar Kerzen gemütlich :-)!