Dienstag, 10. April 2012

Federmaus Mamsell

Grüß Gott, mein Name ist Mamsell, ich bin die erste meiner Art, nämlich eine echte Federmaus!

Federmama wollte mich bei einer Tasse heisser Honigmilch gleich näher kennenlernen und so haben wir gemütlich geratscht. Ich habe ihr dabei einiges von uns Federmäusen erzählt, also ...

... wir essen unglaublich gerne Vanillepudding mit Sauerkraut, grünen Salat mit Erdbeer-Tomatendressing und nicht zu vergessen eine Schwarkäserwaldtorte, alles streng vegetarisch versteht sich! Mmmmhhhh lecker! Federmama, warum bis Du so grün im Gesicht?


Ah ja, in unserer Freizeit sind wir leidenschaftliche Sammler, zu den begehrten Stücken zählen Parkbänke, Ampeln und Wäschetrockner!

Federmama meint, aus Platzgründen kann sie sich keine weiteren Federmäuse leisten?!? Was soll das heissen? Eine Federmaus bleibt nicht gern allein! Ein Geschwisterchen muss unbedingt her!

Bitte, drückt mir mal die Daumen, dass das was wird mit dem Federmausnachwuchs :-)!

Kommentare:

  1. Griaß di du Federmaus mit den ausserordentlichen Gelüsten ; o))

    Also Mama sie kann wirklich nicht alleine bleiben, es muss mindestens noch eines her von diesen kleinen Mäuschen ; o))

    LG Mela

    ps.: lang dauerts nimma dann seg ma uns ; o))

    AntwortenLöschen
  2. ach Du süßes Federmäuschen Du, bin ja ganz hin und weg von Dir und finde Dich unglaublich drollig und knuffig!
    Ja von Deiner Sorte muss es unbedingt noch ganz viele geben!!!

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Unmöglich, dass eine Federmaus alleine bleibt, da muß noch eine her! ;O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Federmaus braucht definitiv Geschwister und eine Mama und einen Papa und eine Oma .... ;-)
    Und wenn es zu eng wird bei Dir werde ich Ihnen gerne Obdach gewaehren ... lol. Dieses Kerlchen ist zum knutschen.
    lg Christine

    AntwortenLöschen
  5. hallo mein liebes Füchslein,

    bitte gaaaanz schnell für Nachwuchs sorgen.....
    Das ist ja eine süße Maus:-)))

    Ganz liebes Grüßle von Ines

    AntwortenLöschen
  6. sie ist wunderschön, ich würde mich auch freuen, wenn es bald Nachwuchs gibt.
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  7. Die kleine Mamsell braucht eindeutig einen kleinen Freund - und zwar einen männlichen.
    Dann klappt das auch mit dem Nachwuchs :o)
    So ein süßes Mäuschen dürfte auch mal in unserem Kühlschrank stöbern.
    Knuddelige Grüße Kathi & Family

    AntwortenLöschen
  8. *lach* leidenschaftliche Sammler....Ampeln und Parkbänke.....das stelle ich mir gerade bildlich vor *prust*
    Aber ich bin ganz der gleichen Meinung wie Mamsellchen.....da müssen unbedingt noch zwei bis drölf Geschwisterchen her!!!!!
    Es geht doch nichts über eine große Mäusefamilie!!!
    Drücki Tine

    AntwortenLöschen
  9. Juhu Claudi,
    ja also ich finde auch, Mäuse gibt es immer mehrere :)
    also ran an die Nähnadel und lass uns weiter Federmäuse bewundern.
    sei ganz lieb gegrüßt
    nicole

    AntwortenLöschen
  10. Oh Claudia,
    was für eine süße Maus hast Du da gezaubert!!!
    Bin ganz verliebt, so ein tolles Fellchen und so ein wunderschönes Mäusegesicht ♥♥♥
    Ich bin auch dringend für jede Menge Mäusenachwuchs!
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen