Sonntag, 18. November 2012

Ich liebe den November ...

... wenn er sich von seiner stimmungsvollen Seite zeigt und ich ihn bei ein paar Urlaubstagen am Achensee genießen darf. Vor allem die Morgenstimmung hat es mir angetan.

Zuerst ist alles nebelverhangen ...
doch die Sonne kämpft sich durch, die ersten Lichtstrahlen sind zu erkennen ...
und dann ist sie da, die Sonne, in ihrer vollen Pracht!
Ein wirkliches Naturschauspiel, ich bekam davon einfach nicht genug und habe jeden Morgen beim Frühstück diesen Ablauf bewundert!

Meine Hoffnung, dass ich meinen geliebten Herzkater (Begriff von Iris-Bärendorf, ich finde ihn wunderschön und sooo treffend. Danke, liebe Iris!!!!) Garfield wiedersehe, wurde leider nicht erfüllt. Er war zwischenzeitlich nicht mehr auf dem Hof. Die umliegenden Bauernhöfe habe ich abgesucht, leider ohne Erfolg. Ich hoffe halt, dass er ein gutes Zuhause gefunden hat, wo er auch ins Haus darf, und von der Couch hätte er mich sicher nicht gehört...
Die Katzen am Hof, insgesamt 8 Stück, habe sich auch über meine mitgebrachten Futterrationen gefreut! Flocke, die ich letztes Mal an die Hand gewöhnt habe, war schon total verschmust und anhänglich:
Die liebe und treue Lucky erinnert mich durch ihr Fell und als Mama von meinem Herzkater immer an meine rote Samtpfote:
Und hier habe ich am Nachbarhof fremdfotografiert, die Miezen sind so zutraulich und anhänglich und einfach zuckersüß:
Morgen hat mich der Alltag wieder, aber um viel Erholung und schöne Erinnerungen reicher :-)!

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche. Wenn ich mich auf die Zehenspitzen stelle, kann ich das nächste Wochenende schon sehen *kicher*!

PS: Meine gehäkelte Männermütze habe ich auch "an den Mann gebracht", sie wurde mit Bommel gewünscht :-)!

Kommentare:

  1. Oh Claudia, so stimmungsvoll liebe ich den November auch. Das sind traumhafte Bilder!!
    Schön, dass Du das alles bei ein paar freien tagen geniessen konntest. Da sieht die Welt eh gleich etwas freundlicher aus....
    Die Katzen sind soo süß! Ach der Garfield, ich hoffe auch, dass er irgendwo in einer warmen Stube gemütlich vor sich hin schnurrt.
    Liebe Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder. KLASSE!! Schade, dass du Garfield nicht angetroffen hast. Ich wünsche ihm natürlich auch, dass er ein schönes Zuhause gefunden hat.

    Schöne Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Was für tolle Bilder sind dir da gelungen! Auch wenn du Garfield nicht getroffen hast, hattest du ja eine ganze Meute Katzen um dich als Entschädigung!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ach Federbärchen wie schade, dass alles Daumendrücken nichts genützt hat. Ich hätte mich so mitgefroit und ihn gern wiedergesehen.
    Er wird bestimmt ein feines neues Plätzchen gefunden haben, so niedlich und hübsch wie er ist, gibt es ganz sicher einen Menschen, der ihn gern bei sich aufgenommen hat!

    Ich drück Dich bis Dir die Feder ausfallen♥
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. hallo mein liebes Füchslein,

    tolle Bilder hast du uns wieder mitgebracht und ich finds auch ganz traurig, dass du deinen Garfield nicht mehr gesehen hast. Bestimmt hat er ein liebes neues Zuhause gefunden:-) Deine neuen Adoptivmiezen sind aber auch nicht ohne...

    Ganz liebes Grüßle von deinem Seifentierchen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Claudia, ich mag auch den November, mit freundlichen Temperatuen, Sonnenschein - ohne diese nebelige Kälte !!!! deine Bilder sind wunderschön und mit einer Tasse Kaffee zurückgelehnt am Lapi kann man sie wunderbar geniessen. Dankeschön für die schönen Herbstimpressionen und die Bilder der Katzen, vielleicht taucht Garfield doch nochmal auf - liebe Grüsse und einen guten Start in die Woche von Ines

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Claudia,

    das sieht wirklich nach Urlaub und Erholung pur aus - alleine schon, mit solchen Impressionen in den Tag starten zu dürfen, ist ein echtes Geschenk. Danke für die schönen Fotos!
    Schade, dass Du Deinen Garfield nicht finden konntest. Ich bin sicher, er hat jemandes Herz erobert und ein liebevolles neues Zuhause gefunden - was für den bevorstehenden Winter ja auch nicht schlecht wäre.

    Ganz liebe Grüße aus Celle
    Tine (und Sophie *liebrüberwinkt*)

    AntwortenLöschen
  8. Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, sind das schöne Fotos. Du hast die wechselnde Stimmung so wunderbar eingefangen. Auch die Katzenfotos sind soooo schön!. So schade, dass due deinen Garfield wieder nicht treffen konntest. Ich drück auch die Daumen, dass es ihm gut geht und er sich eine gute Familie adoptiert hat.

    LG Laura

    AntwortenLöschen
  9. Ganz wundervolle Fotos!!!!
    Du hast die Morgenstimmung so toll eingefangen.

    Mich bedrückt die Ungewissheit über Garfields Aufenthaltsort auch ein wenig....durch Deinen Blog habe ich ihn richtig gern gewonnen und wünsche ihm ein gutes Zuhause!

    Drücki Tine

    AntwortenLöschen