Samstag, 24. März 2012

Ein Bild für die Federbärchen!

Schaut mal, auf einem Oster-Kunsthandwerkermarkt habe ich an einem Stand dieses gemalte Bild entdeckt! Es ist wie für die Federbärchen gemacht! Mein roter Lieblingstiger aus Tirol schmust ganz vorsichtig mit dem Papagei, der für mich sinnbildlich für meine allerliebsten Federbällchen - die beiden Wellensittiche - steht!


Ich weiß leider den Namen der Künstlerin nicht, aber an dieser Stelle danke ich ihr nochmal ganz herzlich für dieses wunderschöne Bild! Es steht auf meinem Schreibtisch und ich muss immer schmunzeln, wenn ich es anschaue :-)!

Hier nochmal zur Erinnerung der "echte" Garfield, den ich schon sehr vermisse!!!



Ich wünsche Euch ein schönes sonniges kreatives Wochenende!

Montag, 19. März 2012

Schön war´s in Wiesbaden!!!

Ein schönes Wochenende in Wiesbaden liegt hinter mir und ich sage Danke für all die schönen Begegnungen und Gespräche mit Euch! Die Ausstellung und alles "drumherum" haben mir total gut gefallen!

Tines Teddy "Herr Sching" und ein paar Federgesellen haben es sich in Wiesbaden ebenfalls gut gehen lassen :-)!


Beute musste natürlich auch mit nach Hause! Diesmal hauptsächlich Material ...
Ministöffchen von Ines Bärenkinder, grüner Alpaca und rosa Baumwollstoff, Schleifen und Anhänger für den schicken Federhals *kicher*!


Freitag und Samstag abend waren wir in geselliger Runde bei einem leckeren Balkangrill beim Essen, es wurde viel geratscht und gelacht! Hier seht ihr ein Foto von Tine und mir mit Tines neu adoptiertem Bärchen:


Habt einen guten Wochenstart => die nächste Bärenbörse kommt bestimmt - ich freu mich drauf!

Sonntag, 11. März 2012

Schokokeks hilft stricken!

Mein Name ist Keks, Schokokeks und ich unterstütze Federmama heute bei ihrem Strickvorhaben!
Seit einiger Zeit meint sie nämlich, zusätzlich zur Nähnadel noch die Stricknadeln schwingen zu müssen. Ausgesucht hat sie sich ein Lochmuster und ist am Jammern, wie schwer doch alles ist, ja keinen Fehler zu machen, damit das Muster stimmt.

Jajaja, jetzt nimmt mal der Fachbär die Sache in die Hand! Federmama ist gerade unterwegs, die wird Augen machen, wenn sie nach Hause kommt und ihr Schal fertig ist *kicher*!

Also, was steht da in der Anleitung? 2 rechte Maschen, zwei linke, ein paar fallen lassen, abheben, zusammenstricken, rechts und links ….wieder ein paar fallen lassen! 

 
Oh, das gibt tolle Löcher! Na, ist doch gar nicht so schwer! Schon sind viel weniger Maschen auf den Nadeln!
Federmama wird sich freuen, wenn sie nur noch ein paar Maschen abstricken muss und fertig ist ihr Strickprojekt.

Aha, jetzt kommt 1 Umschlag … was ist das denn? Achso, verstehe, Federmamas Laune wird ganz schnell in Freude umschlagen, wenn sie sieht, wie weit ich heute gekommen bin!


Es ist ja so einfach, anderen Leuten zu helfen, mein gutes Werk für heute ist erledigt! Ich habe mir jetzt ein zwei Kekse verdient!

Samstag, 3. März 2012

Belinda liebt Kuchen!



Federmama hat gesagt, wir sollen unsere Federnasen nicht in anderer Leute Dinge stecken, als Vorsatz für die Fastenzeit! Pahhhhh, zum Glück hat sie nichts von einem Federrüssel gesagt *kicher*!


Als Federmama heute von ihrem Samstags-Einkauf zurückkam, habe ich deshalb gleich mal meinen Rüssel in ihre übervollen Tüten gesteckt. Da entdecke ich doch, in einer Tüte ... mmmhhhh ... das riecht so gut!!!! Ein kleines Törtchen, genau die richtige Portion für einen kleinen Federrüssel!


Also, uns erzählt Federmama was von Fastenzeit, und selber schleppt sie die kalorienreichsten Leckereien nach Hause! Tststs, das nenne ich Vorbild! Selbst ist der Federfant, zum Glück!


Ich lass es mir jetzt mal gut schmecken!


Huch, da kommt Federmama ...


"Federfreunde, habt ihr zufällig beim Auspacken ein kleines Törtchen gesehen, rot und leckerschmecker? Es sollte eine Überraschung und ein Mitbringsel für Belinda werden, weil sie doch immer so brav auf Federmama hört!"




Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende!