Sonntag, 24. Juni 2012

Was ist besser als ein Federferkel?

Na ein zweites natürlich! Und was ist noch besser als zwei Federferkel? Ein eitles Federferkel, jawoll! Eines, das auf sein Schweineäußeres großen Wert legt!
Das bin nämlich ich, Viktoria mein Name!


Als Federmama sagte, dass Fotos für den Federferkel-Blog (der Blog heisst immer noch Federbärchen!!! Anmerkung von Federmama!!!) anstehen, habe ich mir zuallererst eine Borstenbürste ausgesucht, möglichst passend zu meinem rosa Fellchen! Schließlich will ferkel ja einen guten Eindruck machen!




Ja, und dann entdecke ich auf Federmama´s Tisch ein pinki Utensilo mit lauter Leckereien drin - vom Seifentierchen - steht drauf! Aha, da ist ein kleines Beutelchen mit lauter Rosenblüten drin, die nehm ich mir, die kann ich wunderbar für mein Badewasser brauchen!


"Nein, Viktoria, das sind meine Geschenke, gib die Rosenblüten wieder her und zwar sofort!"

Kommt gar nicht in die Tüte, in der letzen Ausgabe der Zeitschrift "Ferkel im Rampenlicht" stand, dass gerade Rosen für einen besonders zarten und rosa Teint sorgen, auf die Rosen kann ich also unmöglich verzichten!!!"

Oh je, ich sage Euch, fangt nie Streit mit einem eitlen Federferkel an, ihr könnt nur verlieren :-)!!!
An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön an mein Lieblingsseifentier für die wohltuenden Überraschungen!!! Ich freu mich soooooo! Dicken Drücker!

Sonntag, 17. Juni 2012

Ich bin im Fieber ...

... ja, natürlich zuallererst im Fußballfieber, aber dann kommt gleich das Strickfieber :-)!
Meine armen Federgesellen kommen momentan wirklich zu kurz, denn ein Strickprojekt jagt das andere.
Hier seht ihr mein neuestes Werk, das Dreieckstuch ist nach der Schnittanleitung Trillian von Strick mich - Martina Behm entstanden.



Ich habe es aus relativ dicker grauer Alpaca-Wolle mit Nadeln Nummer 6 gestrickt, weil ich es ziemlich kuschelig und ein bißchen rustikal haben wollte. Die gerade lange Kante ist mit Mäusezähnchen umhäkelt.



Mit dem Ergebnis bin ich rundherum zufrieden, der Winter kann kommen, um den Hals ich es dann schön flauschig warm :-)!



So, jetzt geh ich mein Strickzeug holen - das beruhigt die Nerven!!! Und das kann ich für das Deutschlandspiel gegen Dänemark gleich brauchen! Viel Glück, Nationalspielerjungs, ihr schafft das!



Sonntag, 10. Juni 2012

Zurück vom Kronberg-Treffen!

Hallo ihr Lieben,

das Federbärchen ist wieder gut zu Hause angekommen! Jaaaa, ich durfte diesmal auch dabei sein beim Kronberg-Treffen und die Tage mit den Bärenmädels haben mir total viel Spaß gemacht:-)! Vielen Dank an alle für das gemeinsame Wochenende, besonders auch an Annette für die Organisation und den Fahrservice :-) *dickenDrücker*!


Von Mari hat jede einen ganz tollen Schlüsselanhänger bekommen, ich habe mir ein Exemplar in meiner absoluten Lieblingsfarbe PINK ausgesucht, darüber habe ich mich riesig gefreut! Er hängt schon an meiner Handtasche und bringt Glück! Vielen lieben Dank, Mari!



Neben dem Kreativsein haben wir uns das Städtchen Kronberg angeguckt, ein ganz schnuckeliges Örtchen mit vielen schönen Häusern, verwinkelten Gassen und ...



einem wunderschön idyllisch angelegten Park, dem Viktoriapark:



Zum Shoppen ging es nach Oberursel ...


wo es ein tolles Bastel-, Wolle- und Quiltgeschäft gibt!

Jaaaaa, und dass unsere Natioanlelf-Jungs am Samstag abend gewonnen haben, lag u.a. an unserer Top-Vorbereitung als Fans, sogar ein Tattoo auf die Wange war mir der Sieg wert :-):


Mit Beamer hatten wir ein super spannendes und lustiges Private-Viewing und konnten beim 1:0 kräftig mitfiebern! Und dank Annette haben auch wir Frauen jetzt endlich die Sache mit dem Abseits verstanden, MANN muss es eben nur richtig erklären! Wer sich informieren will, liest hier nach :-)!

Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche und freue mich auf Euch im nächsten Jahr :-)!!!