Mittwoch, 24. Juli 2013

Schwanenfamilie – die Zweite



Heute Morgen noch auf der Wiese am Messesee, jetzt schon auf dem Federbärchenblog: Es wurde allerhöchste Zeit für ein weiteres Fotoshooting mit den 5 kleinen Schwanen-Chick´s, sind sie nicht prächtig gewachsen? Ich würd mal sagen, mindestens schon Kindergarten-Alter, oder?


Das Fotografieren war allerdings diesmal etwas schwierig, Familie Schwan hat sich an einem kleinen Wiesenabhang niedergelassen, umgeben von einer Schar Wildgänsen. Obwohl ich wirklich gaaaaaanz vorsichtig, mit einem weeeeeiiiiiten Bogen und im Schneckentempo um die Gänsebande rumgeschlichen bin, machten sie ein riesiges Gezeter, kaum dass ich nur die Zehenspitze auf den ersten Grashalm gesetzt hatte.

„Ich bitte vielmals um Entschuldigung, Familie Gans, ich komme in friedlicher Absicht und möchte nur zu den Nachbarn mit den langen Hälsen!“ Trotz weit aufgerissener Schnäbeln und wütenden Blicken, wie ich nur ihre Morgenruhe stören kann, bin ich mutig weiter zu meinem Zielobjekt. Die Einzige, die das Ganze überhaupt nicht interessiert hat, war Mama Schwan: Och neee, die schon wieder mit dem Fotoapparat, am besten zeig ich ihr gleich mal, dass ich nicht zu sprechen bin und versteck mich hinter meinem Flügel!

Ja, Mela hat ganz recht, jeden Morgen und Abend zähle ich im Vorbeifahren die Bande durch, meistens sehe ich sie auch ganz gut aus dem Bus! Mama und Papa Schwan können wirklich stolz sein auf ihre prächtigen und wunderschönen Federknäuel!

Und hier nochmal ein Gruppenfoto:

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,

    uns haben es die Vöglechen halt einfach angetan, ich bin heute auch schon wieder auf der Terrasse rumgeschlichen und habe fotografiert, gibts dann Morgen bei mir zu sehen ;o)))

    Die sind ja schon wirklich groß geworden und sehen total flauschig aus. Stell mir dich gerade vor, wie du als Paparazza da rumschleichst ;o))))

    Kannst dir ja für deine Fotoshootings ein Federkleid nähen ;o))))))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend, ich geh lieber wieder Bären nähen, vor mir noch was verrückteres einfällt ;o)))

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  2. Schön das wir Anteil haben dürfen wie die kleinen Schwäne wachsen und gedeihen ... Sie sind ja sich süß ... Bei den Wildgänsen gibt es keinen Nachwuchs ?

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder - DANKE!! Sind für mich auch tolle Tiere. Komisch, dass Mama oder Papa Schwan gemeckert haben....aber vielleicht kennen sie dich schon ;)

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen