Sonntag, 30. Juni 2013

Zurück aus dem Hochtaunus :-)

Nach dem Bärenmacher-Treffen in Kronberg im letzten Jahr ging es diesmal in die Ferienstätte Dorfweil bei Schmitten! Wunderschön ruhig und romantisch gelegen mitten im Taunus haben wir Mädels vier schöne Tagen miteinander verbracht!
Ich habe dank Annette einiges über die römische Vergangenheit, den Limes, die Saalburg etc. gelernt, aber leider blieb für Sightseeing und Kultur wenig Zeit, denn wir haben die Patchwork- und Wollläden in der Umgebung besucht :-)!
Schön war´s, vielen Dank!
Und Geschenke gab es auch *freufreufreu*
Von meinem lieben Seifentierchen habe ich mein Geburtstagsgeschenk mitgebracht bekommen, so liebevoll zusammen gestellt, und der Loop ist genau mein Geschmack - vielen lieben Dank!
Von Mari gab es ein selbstgenähtes Milkatäschle, von der lieben Filzi einen wunderschönen Fliepi-Anhänger - ganz allein für mich und von Edith ein Handytascherl, das ich mir ganz heimlich schon laaange gewünscht habe - vielen Dank an Euch alle!
Ich hoffe, ihr seid alle gut wieder daheim angekommen, habt nach unserem Kurzurkaub einen guten Start in die neue Woche!

Mittwoch, 26. Juni 2013

Baby-Schwäne


Seit Anfang Mai beobachte ich jeden Morgen auf dem Weg zur Arbeit die Schwanenfamilie am Messesee ... da fing die Schwanenmama nämlich an zu brüten.

Trotz Wind, Wetter, kalten Temperaturen saß sie auf ihrem Nest, nichts und niemand konnte sie aus der Ruhe bringen... Zum Schluß war ich schon ganz aufgeregt, hoffentlich hat sie ihre Brut gut durchgebracht?

... und vor ein paar Tagen war es soweit, das Nest leer und dafür fünf Federknäuel unterwegs mit Mama und Papa! Heute morgen habe ich mir ein paar Minuten Zeit genommen und die junge Familie aus der Nähe fotografiert! Einfach nur süüüüüüßßßßßß!

Sonntag, 16. Juni 2013

***Federlabim*** ... oder Federhase Fragolina zaubert ...

Federmama, Federmama, ich bin so aufgeregt! Stell Dir vor, ich - die Fragolina - kann zaubern! Jawollll, das haben wir in der Zauberschule gelernt! Hui, ist das spannend! Also, ich zeig´ Dir jetzt den besten Zaubertrick aller Zeiten!
Hier mein kleiner Zaubertisch, er ist leer.
Nun kommt es, bitte absolute Ruhe und höchste Konzentration:
***Federlabim, Federlabim, dreimal falscher Hase ...***
Ja, da schaust Du, gell, Federmama? Jetzt willst Du bestimmt wissen, was sich unter dem Blumendeckchen verbirgt?!? Noch ein bißchen Spannung, ok, ich lüfte das Geheimnis ...
Oh, wie wunderschön! Eine ganz besonders große Fragola = italienisch für Erdbeere! Ist sie nicht prächtig? Puh, das war ganz schön anstrengend! Aber zum Glück hat alles geklappt!
So, jetzt zaubere ich noch ein paar mehr Fragole, dann machen wir einen Kuchen, oder Federlade, oder essen sie einfach pur! Federmama, aufgepasst, los geht´s, halt schon mal die Schüsseln in der Küche bereit :-)!

Sonntag, 9. Juni 2013

Möhrchenbeet im Glas :-)

Also, dass ich ganz vernarrt in die Zeitschrift "Mollie makes" bin, hatte ich ja schon erwähnt *kicher*!
Das aktuelle Heft der deutschen Ausgabe 5/2013 enthält eine Häkelanleitung von der Designerin Cara Medus für junges Gemüse, genauer gesagt Erbsen und Karotten ...
Als ich die Karotten sah, wusste ich sofort, wem ich damit eine Freude machen kann: ein ganz lieber Bekannter hat in einem Reformhaus einen "Saftladen" - dort gibt es die weltbesten frisch-gepressten Gemüse- und Karottensäfte! Also farblich passende Wolle gekauft und ran an die Häkelnadel:
Die Möhrchen sollten in einem Glas stehen - als Verbindung zu dem Karottensaft. Ein schwedisches Einrichtungshaus bietet ja eine große Auswahl an Vasen an, da war das richtige für mich dabei :-)!
In den Boden eine dicke Schicht Bio-Linsen (denn die Karotten sollen ja auch streng "BIO" sein) und die orangenen Häkelrüben reingesteckt:
Dazu an einem Schaschlikspieß eine selbstgebastelte Fahne befestigt:
Um das Glas noch eine orangefarbene Schleife aus einem Satinband gebunden - und fertig sind meine Karotten im Glas:
Jetzt darf das Rübenbeet an der Theke des Saftladens stehen und ich hoffe, es sorgt für immer liebe Kunden und gute Geschäfte :-)!

Sonntag, 2. Juni 2013

Filz-Piepsi - einer ist noch geschlüpft!

Bei dem Schmuddelwetter draußen ist in der Federstube noch ein Filz-Piepsi von der Nähnadel gehüpft :-)
Ich wünsche Euch allen einen schönen gemütlichen Sonntag!