Sonntag, 16. März 2014

Hobby-Geschäftsreise und Näh-Betriebsausflug nach Oberstorf

Vor zwei Wochen las ich beim Friseur in einer Zeitschrift von einer Veranstaltung namens "Allgäuer Nadelstiche" am 15. und 16. März 2014 in Oberstorf. Von der Beschreibung war ich sofort Feuer und Flamme und habe mich zu Hause auf dieser Seite über das Angebot informiert => "Allgäuer Nadelstiche"
Damit war klar, ein Näh-Betriebsausflug musste her und gestern morgen machte sich die Federfamilie auf den Weg:
Der Stoff- und Zubehörmarkt war ein Traum, ich wußte gar nicht, wo ich zuerst gucken sollte. Das Angebot war riesengroß! EIN TRAUM IN STOFF!!!!!!!!!!!!!!! Dazu fand eine Gebrauchtbörse in einem separaten Saal statt, es gab alles, was das Kreativherz begehrt!
Hier kommen meine Schätzchen für die nächsten Loops (jeweils ein Jersey- und ein Baumwollstöffchen):
Anschließend gab es noch einen kleinen Shoppingbummel in dem romantisch von Bergen umgebenen Ort mit leeeeecker Kaffee und Kuchen! Das Panorama war beeindruckend, auch wenn sich die Sonne nicht hat blicken lassen:
Die Skisprungschanzen haben wir super von unten gesehen, sehr imposant!
Und hier ein Blick auf die Schanzen unter den Dächern des Heimtamuseums:
Jaaa, und auf dem Weg zurück zum Bahnhof machte mein Herz nochmal einen großen Sprung: Im Schaufenster eines Herrenbekleidungsgeschäftes lag ... ein Garfield!!!! Ob ich den wohl auch käuflich erwerben konnte??? Koste er was er wolle :-):
Nein, leider gab es keine Verhandlungsbasis, Ersatz-Garfield gehörte nicht zum Verkaufssortiment *schnief*, aber wunderschön zum Anschauen ist er allemal:
Fazit unserer Dienstreise: Wir freuen uns schon auf die Veranstaltung im nächsten Jahr!!!
In dem Programm- und Kursheft gab es zum Schluß 55 Gründe, um Stoff zu kaufen. Ich werde Euch immer, wenn ich etwas Genähtes vorstelle, meine drei Favoriten vorstellen (Autorin leider unbekannt => trotzdem vielen Dank):
Platz 3: Ich investiere in Baumwoll-Aktien.
Platz 2: Sie werden böse, wenn man ihn stiehlt.
Platz 1 (ganz eindeutig für die Federfamilie): Es hilft den Vögeln beim Nestbau, wenn der Wind Reste, Fäden und kleine Abfälle davon trägt!

Also, es gibt keinen Grund mehr für ein schlechtes Gewissen, wenn die Stoffvorräte ins Unermeßliche wachsen :-)!
In diesem Sinne wünsche ich Euch eine kreative und stressfreie Woche!

Kommentare:

  1. Ohh, da will ich naechstes Jahr auch hin. Schon vorgemerkt! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann es nicht glauben und das alles noch in einer so schönen Umgebung und Kulisse. Leider zu weit weg für mich......schöne Sachen hast gefunden und davon kann man ja nie genug haben.....
    Man lebt nur einmal liebes Frau Federbärchen , mach dir keinen Kopf......
    Bis bald und liebe Grüße
    filzi

    AntwortenLöschen
  3. ENDLICH hat mal jemand erkannt, dass wir einfach Stoffe kaufen MÜSSEN! ;O)

    LG SAbine

    AntwortenLöschen
  4. hallo mein liebes Füchslein,

    DU hast alles richtig gemacht!!!!! In einer sooooo tollen Kulisse auch noch sooooo tolle Beute ergattern - was kann daran falsch sein???? Deine Stöfflies sind ein Traum - bin ja auch nur noch im Loop-Fieber. Meine Schals hängen nur noch so rum, denn ich greif immer zu den Schläuchen...Am kommenden Sonntag ist Stoffmarkt - da werd ich mit Filzi hingehen und schauen, obs was gibt für mich - hoffentlich!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ganz liebes Grüßle aus der Feeeeerne von deinem Seifentieren

    AntwortenLöschen