Montag, 28. Juli 2014

Flohmarktfund: Emaille-Schüssel mit Sukkulenten

Also, eigentlich habe ich keinen grünen Daumen!!!!
Seit mir mein ehemaliger Chef vor ein paar Jahren zum Geburtstag eine Orchideee geschenkt hat und dieses wunderbar blühende Gewächs sogar meine Pflege überlebt, bin ich mutiger geworden.
In verschiedenen Zeitschriften sind mir ganz tolle Deko-Ideen mit Sukkulenten aufgefallen:
Als wir gestern auf meinem Lieblings-Flohmarkt in Bad Wörishofen waren, hat es mir diesmal besonders das alte Emaille-Geschirr (Schüsseln und kleine Töpfchen) angetan. Die erinnern mich so herrlich an meine Kindheit, die ich in den Ferien immer bei meiner Omi verbracht habe! Da gehörte Emaille-Geschirr  zum Küchenalltag :-)!
Gestern habe ich also diese wunderschöne weiße Emaille-Schüssel entdeckt, an einigen Stellen ist die Lackierung schön abgesprungen!
Heute habe ich in meinem Lieblingsblumengeschäft gefragt, ob sich darin Sukkulenten anpflanzen lassen! Ja, kein Problem, und das ist dabei herausgekommen *freufreufreu*:













Ich bin so richtig happy, weil die kleine Schale so wunderschön aussieht!
Und jetzte drücke ich mir und den Pflanzen die Daumen, dass ich alles richtig mache!

1 Kommentar:

  1. Liebe Claudia,
    das hast du wirklich schön bepflanzt Auch die Steine dazwischen kommen gut raus. Und solltest du es mal anders mögen, sind die Pflänzlein robust und lassen sich neu arrangieren.
    Übrigens, blüht eine Pflanze, geht sie danach kaputt und wird von den vielen Kindern einfach ersetzt.
    LG Laura

    AntwortenLöschen