Mittwoch, 6. August 2014

Wie viele Wimpel hätten Sie denn gern?

Na am liebsten eine ganze Kette! Oder besser noch zwei :-)!
Vor kurzem habe ich mir in einem schwedischen Möbelhaus zwei kleine Regale gekauft.
Die weiße Farbe hat mich regelrecht dazu eingeladen, nähtechnisch für Farbtupfer zu sorgen. Da meine Nähma und ich schon lange mit einer Winpelkette liebäugeln und anhand unserem unendlichen Stoffvorrat ausprobieren wollten, ist die Entscheidung gefallen:
Und so sehen die Wimpel an den neuen Regalen aus:
Hier eine Gesamtübersicht:
Die Regale sind versetzt nebeneinander angeordnet. In dem rechten Regal findet ihr ein paar meiner Flohmarktschätze: zwei alte Zuckerdosen, zwei Milchkännchen (mit künstlichen Blumen), eine Teekanne, in die bald ein Federbärchen einziehen wird :-) (Pssssssst: Geschichte von Frau FederTee folgt natürlich!) und mein Pyramidentäschchen à la Atarashii!
Hier noch ein paar Detailfotos:

Kommentare:

  1. Liebe Claudia,
    deine Wimpel sind so schön Farbenfroh und eine tolle Verschönerung der Regale, die du so nett dekoriert hast. (Kann man dich engagieren?)
    Auf den neuen Bewohner der Teedose bin ich sehr gespannt!
    So ein Pyramidentäschchen steht bei mir auch schon so lange auf der Wunschliste, was ich gerne mal nähen würde. Irgendwie gibt es immer viel zu viel, womit ich mich gerne beschäftigen möchte. Jetzt sind halt erst mal Fotos dran... ;-)
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Die beiden Regale hast Du wunderbar aufgepeppt und sehr schön dekoriert. Ein richtiger Hingucker sind sie geworden.
    Ganz gespannt bin ich ja nun auf Deine Frau FederTee. Hihi.....das wird bestimmt wieder so eine schöne Schmunzelgeschichte ;O)
    Ganz liebe Grüße von der vielbeschäftigten Ferien-Tine

    AntwortenLöschen
  3. sehn klasse aus, deine Wimpelketten, mein liebes Füchslein:-)))

    Grüßle von deinem Seifentierchen

    AntwortenLöschen
  4. Ich sag es ja - nähen müsste man können... und ich bin supergespannt auf die neuen Geschichten!
    Liebste, lang vermisste Grüße von mir!
    Susanne

    AntwortenLöschen