Sonntag, 25. Januar 2015

Neue Stulpen braucht die Hand :-) !

Aus ein wenig Restwolle habe ich diese kuschelig warmen Handstulpen gestrickt:
Die Anleitung stammt aus der Zeitschrift "Wohnen & Garten - Weihnachtszauber" (2014), Seite 18 und 19.
Das Emaille-Schälchen in der Mitte ist ein Flohmarktfund. Ich habe es mit lauter alten Garnrollen aus dem Nähkörbchen meiner Omi, das ich vor kurzem zufällig wiedergefunden habe, gefüllt. Da die Garnrollen ein Andenken an meine Omi sind, sind sie zum Hernehmen für mich zu schade und dürfen in der weißen Schale für einen Farbtupfer sorgen!
***
***
***
***
***
***
***
***
Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Kommentare:

  1. Schöne Stulpen hast du gestrickt! Die Pappgarnröllchen kenne ich auch noch, habe sogar auch noch ganz alte.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stulpen gefallen mir super gut! Genau passend für das ätzende Wetter!
    Und dass du die Garnrollen gut bewachst und ehrst, das kann ich nur zu gut verstehen! Ich hab auch einige Andenken an meine Großeltern und werde mich nie und nimmer davon trennen!

    Dicke Knuddler!

    Edith

    AntwortenLöschen