Sonntag, 25. Januar 2015

Neue Stulpen braucht die Hand :-) !

Aus ein wenig Restwolle habe ich diese kuschelig warmen Handstulpen gestrickt:
Die Anleitung stammt aus der Zeitschrift "Wohnen & Garten - Weihnachtszauber" (2014), Seite 18 und 19.
Das Emaille-Schälchen in der Mitte ist ein Flohmarktfund. Ich habe es mit lauter alten Garnrollen aus dem Nähkörbchen meiner Omi, das ich vor kurzem zufällig wiedergefunden habe, gefüllt. Da die Garnrollen ein Andenken an meine Omi sind, sind sie zum Hernehmen für mich zu schade und dürfen in der weißen Schale für einen Farbtupfer sorgen!
***
***
***
***
***
***
***
***
Ich wünsche Euch allen einen guten Start in die neue Woche!

Sonntag, 18. Januar 2015

Federbärchen "Hazel" (11 cm)

Zur Zeit gucke ich abends auf DVD gerne Fernsehserien, die in meiner Kindheit aktuell waren. Im Moment bin ich bei der 4. Staffel von "Das Haus am Eaton Place".
Ganz nebenbei ist mir endlich endlich wieder ein Federbärchenmädchen von der Nadel gehüpft, und ich habe sie "Hazel", wie die Ehefrau von Captain James Bellamy, genannt.
Heute hat es im Unterallgäu kräftig geschneit. Hazel wollte unter keinen Umständen in den kalten, nassen Schnee für ein Fotoshhooting nach draußen...
Na gut, Hazel, dann holen wir uns den Winter eben nach Hause :-)!
Zum Glück habe ich unter all den Weihnachtsdekosachen noch ein Tannenbäumchen mit Schnee gefunden, das passt wunderbar für unsere Aufnahmen!
***
"Ist der Schnee auch wirklich nicht kalt, Federmama?", fragt Hazel.
Nein, ganz bestimmt nicht, kleine Hazel, großes Bärenwort!
"Ja, stimmt, wenn ich mit der Nase hinstupse, friert mein Honigriecher nicht ein!"
***
***
Das Bärchenfieber hat mich wieder gepackt, juhuuuu, die zweite Hazel liegt schon auf meiner Nähnadel :-) !

Sonntag, 11. Januar 2015

Auf die Plätze ... fertig ... Loops!

Die beiden Loops habe ich letztes Jahr als Geschenkli genäht. Sie sind schon vor längerer Zeit ausgewandert, aber ich möchte sie Euch noch zeigen:
Grauer Baumwollstoff mit weißen Punkten, dazu roter Bambi-Stoff  mit weißer Bommelborte:
Dieser Loop ist komplett aus dem blauen Rösli-Baumwollstoff ...
... mit einer Fliepi-Borte :-)
So, und es wird mal wieder höchste Zeit für drei GUTE Gründe, um Stoff zu kaufen:

Platz 3: Er war preisreduziert.
Platz 2: Okay, er war nicht preisreduziert, aber wenn er das endlich ist, sind die schönsten Sachen schon weg!
Platz 1: Ich nehme an einem Wettbewerb teil - diejenige mit den meisten Stoffen gewinnt!

Samstag, 3. Januar 2015

Fotoshooting im Schnee ... mein neuer Schal und ich!

Am Silvester-Nachmittag haben meine Kamera, mein neugestrickter Schal und ich uns auf den Weg in den benachbarten Park gemacht, um ein kleines Fotoshooting abzuhalten. Ich habe nämlich festgestellt, dass sich die schwarze Wolle gar nicht so leicht fotografieren läßt, die Farbe kommt immer nur gräulich heraus. Aber bei der weißen Winterlandschaft sollte der Kontrast doch ausreichen, also in den Schnee hineingestapft (ungelogen: ich stand bis zu den Knien im Schnee, aber es hat so einen Spaß gemacht):
Das Tuch ist nach der Anleitung "Shawlette Grace" aus dem Strickheft "Knit The Cat Nr. 5 - Déjà vu" von Schoppel-Wolle (Seite 83) entstanden, aus feiner, weicher, kuscheliger Merino-Wolle.
Diesen Schal hatte ich zu Weihnachten bereits als Geschenk gestrickt und verschickt, aber das Muster und die Form haben mir so gut gefallen, dass ich auch unbedingt ein Exemplar haben wollte, also nochmal die Stricknadeln geschwungen und Schal Nummer 2 genadelt:
***
***
***
***
Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet!
Habt noch ein feines Wochenende, bevor wir am Montag in die erste richtige Arbeitswoche 2015 starten :-)!