Samstag, 2. April 2016

Mokkatässchen gerettet!

Auf dem Flohmarkt habe ich diese kleine Mokkatasse mit dem wunderschönen Blütendekor entdeckt. Leider ist der Rand an einer Stelle schon etwas abgesprungen, aber die ganze Tasse fand ich in sich so geschmackvoll und lieblich, dass sie mit mir nach Hause durfte....
Schon auf dem Heimweg hatte ich eine Idee für die zukünftige Verwendung....


Nach ein bißchen Rumprobieren und ein paar Versuchen später war das gute Stück fertig und wieder vollständig vorzeigbar:


Und weil mein erster Versuch mit dem Tassen-Nadelkissen so gut geklappt hat, habe ich aus meinem Flohmarktschatzkästchen einen zinnfarbenen Kelch, der ungefähr die Größe eines Eierbechers hat, ebenfalls in ein Nadelkissen verwandelt.


Dieses Schmuckstück ist als Ostergeschenk für eine nähbegeisterte Freundin allerdings schon ausgezogen :-) !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen