Samstag, 30. Juli 2016

Doodler Nummer 2

Ach ja, diese Anleitung von Stephen West könnte ich einfach immer wieder stricken!
Der Doodler ist so raffiniert gestaltet, jedes Mal auf´s Neue eine Herausforderung!

Hier kommt MEIN Doodler Nummer 2:


Die Licht- und Schattenspiele unter dem Baum sind ganz bewußt so gewollt...


Bei den in diesem Sommer wieder stark schwankenden Temperaturen ist ein schönes Schultertuch nie verkehrt!


Donnerstag, 28. Juli 2016

Ausflug zum Kloster Ottobeuren und zur Mindelburg

Heute war wieder ein wunderbarer Tag: wir haben einen Ausflug zuerst zum Kloster Ottobeuren und dann auf die Mindelburg/ Mindelheim gemacht:

Das Kloster Ottobeuren hat eine wunderschöne Kirche, durch die Führung haben wir jede Menge über die Geschichte der Klosteranlage und der Kirche erfahren. Besonders beeindruckend ist die große Orgel mit 6000 Pfeifen. Und auch der Klosterladen war ganz nach meinem Geschmack :-) :


***


Nach der Kirchenführung hat sich die Sonne durch die Wolkendecke gekämpft und wir konnten den Ausblick bei strahlend schönem Wetter noch mehr genießen:


***


***


***


Jetzt kommt mein absolutes Lieblingsfoto :-), es spiegelt für mich die Schönheit der bayerischen Landschaft und Lebensart wieder: Himmel weiß-blau, eine wunderbare Kirche, davor der Maibaum *schwärm* !


Weiter ging es auf die Mindelburg, eine süße und schnuckelige kleine Burganlage direkt über Mindelheim! Ich bin ganz verliebt in diesen Ort, sooo romantisch schön :-) ! Hier ein paar Eindrücke:


***


***


***


***


***


***


***


Auf der Mindelburg kann man im Burgrestaurant ganz lecker-schmecker essen, so haben wir den Tag auch ausklingen lassen :-) ! Gute Nacht!

Mittwoch, 20. Juli 2016

Auf dem "Alten Peter" in München

Lange schon hatten wir die Besteigung des Kirchtums "Alter Peter" zwischen Marienplatz und Viktualienmarkt in München geplant, aber leider hat uns bei den Terminplanungen das wankelmütige Wetter in den letzten Wochen einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Aber heute war es endlich soweit *freufreufreu*! Ein bißchen eher Feierabend gemacht und so nahmen wir am Nachmittag die Turmbesteigung in Angriff:


Trotz heißer Temparaturen kamen wir auf den 306 Stufen und 56 Metern gut voran, bei dem atemberaubenden Ausblick hat sich jede Mühe gelohnt!


***


 ***


***


***


***


***


***


Den lauen Sommerabend haben wir bei italienischem Flair vor der Schrannenhalle direkt am Viktualienmarkt ausklingen lassen ....


So, jetzt ist es aber schon spät, schnell ins Bettchen. Gute Nacht :-)!

Samstag, 16. Juli 2016

Gehäkelte Ente Elsa

Als mir im Internet das neue Buch "Quietsche-Entchen häkeln/ Ente gut - alles gut" von Carola Behn vorgeschlagen wurde, wußte ich sofort: Das muss ich haben!


Um so ein Entchen mal auszuprobieren, habe ich mich zuallererst an der Enten-Grundform versucht und eine Elsa "ohne alles" gehäkelt.


Ehrlich, ich bin in die fertige Elsa total verliebt! Sie hat die Größe einer echten Badewannen-Quietschente und ist einfach nur süß!


Auch Elsas Rücken kann entzücken :-)!


Na, und mit dem Gründeln klappt es auch schon ganz gut...


Die Anleitungen machen ein bißchen süchtig und so liegt schon die nächste Quietsche-Ente auf der Häkelnadel, die Bademeister-Ente ... psssst mehr wird nicht verraten. Ich warne Euch nur vor, dass noch mehr Enten folgen, hihi!


Habt noch ein schönes Wochenende :-) !


Samstag, 9. Juli 2016

Karotte Karl

Für einen ganz lieben Menschen habe ich diese Karotte namens Karl gehäkelt:


Er ist Inhaber eines Rohkost-Saftladens, da passt Karl als Deko bestimmt wunderbar dazu :-) !

Die Anleitung stammt aus dem Buch "Gehäkelte Kuscheltiere in den Ferien" von Cendrine Armani.

Samstag, 2. Juli 2016

Spaziergang durch den Park ...

... aber ich war nicht alleine: Mein neues Stricktuch war Fotomodel :-) :


An einem Teich mit kleinem Springbrunnen ging unser Shooting los:


Das Tuch ist nach der Anleitung "Lorien" von Rose Beck gestrickt. Wer Interesse hat, hier findet ihr weitere Details.


Zum ersten Mal hatte ich bei der Wollauswahl die Möglichkeit, ein Garn von Rosy Green Wool zu verstricken, nämlich cheeky merino joy. Besonders gut gefällt mir, dass die Wolle schaf-freundlich sowohl in der Haltung als auch bei der Schur produziert wird.


Die Wolle ist butterweich und wolkenleicht zu stricken - ein richtiger Genuß!


Besonders die Abschlußkante mit Lochmuster gibt dem Tuch seinen ganz besonderen Reiz!