Samstag, 22. Oktober 2016

Lotti Federsson (9,5 cm)

Puh, na endlich ist diese Federmama aus dem Haus, jetzt kehrt endlich Ruhe und Entspannung ein ... aber ... mir ist ja sooooo langweilig!!! Mal sehen, was sich dagegen unternehmen läßt ...


Hallo Du, Herr Möwerich, hast Du Lust auf ein Abenteuer?


Also, Du kennst doch sicher aus dem Fernseh diese Kindersendung, ein Junge wird von einem Wichtelmännchen gaaaaanz klein gemacht und fliegt dann mit seinem Hamster und den Wildgänsen durch Schweden. Die Reise ist richtig aufregend und spannend!


Muss bei uns zwei Hübschen ja nicht gar so weit weg sein, nur ein klitzekleiner Ausflug. Am besten wäre es, wenn Federmama gar nix davon mitbekommt!!!


Einverstanden und abgemacht? Juhuuu, ich freue mich! Also los geht´s, ich kletter schnell auf Deinen Rücken:

Lotti Federsson fliegt mit der Möwe davon ... Lotti Federsson fliegt mit der Möwe davon ... lalala tralalaaaaaa!


Oh Herr Möwerich, das war ein wunderschöner Ausflug!!! Ich bin federglücklich und kann jetzt bestimmt gut schlafen ... Federmama wird von unserem Geheimnis nix erfahren :-) ! Bis zum nächsten Mal! Gute Nacht!


PS: Lotti ist ein neues Federbärchen, ich habe den Schnitt von Lissy (Backspaß bei den Federbärchen) ein bißchen abgeändert und den Bauch kleiner gemacht :-) !

Sonntag, 16. Oktober 2016

Bei Ponchos und Schultertüchern kann ich einfach nicht NEIN sagen ...

... wenn ich eine Strickanleitung in die Hände bekomme, MUSS ich sie einfach nacharbeiten!
So geschehen bei diesem Schulterschmücker aus dem Buch "Nadelfeine Kostbarkeiten" vom acufactum Verlag:


Die Spitzenborte wir nach dem Abketten angehäkelt:


***
 

***


Ich trage den Schulterschmücker sehr gerne, er wärmt Herz und Seele!


Und so viel Wolle ist mir am Ende übrig geblieben! Mir fiel ein Stein vom Herzen, dass es geradeso gereicht hat!


Mittwoch, 12. Oktober 2016

Ausflug nach Obermaiselstein

Heute haben wir einen Ausflug nach Obermaiselstein ins Oberallgäu unternommen.

Das Wetter war nach den verregneten und durchwachsenen Tagen ein Traum!

Die Lieblingsbilder von Hillary (meiner Kamera) und mir habe ich Euch selbstverständlich mitgebracht :-) ! Viel Freude beim Anschauen!


***


***


Mein Lieblings-Motiv war dieses kuschelig-wollige Schaf! Es hat sich von meiner Knipserei nicht aus der Ruhe bringen lassen, hihi!


***


***


Samstag, 8. Oktober 2016

Auf geht´s zur Fußball-WM-Qualifikation!

Also, ich weiß ja nicht, wie es bei Euch aussieht, aber ich gehe top-vorbereitet und mit höch-schter Konzentration in die beiden kommenden WM-Quali-Spiele!!!

Tadaaaaaaa ... gestern noch auf der Häkelnadel ... heute schon als Torgarant und ultimativer Glücksbringer unterwegs: meine Fußball-Ente!


Eigentlich ist die 12. Ente der 12. Mann ein Weihnachtsgeschenk für meine Fußballbegeisterte Kollegin, aber ich denke, eine Generalprobe heute und am Dienstag kann vorab nicht schaden. Es wird doch alles gut gehen?!?


Mario Götze ist der Lieblingsspieler von meiner Kollegin und mir, deshalb habe ich das Entlein "Götzino" getauft, standesgemäß trägt es auch die Rückennummer 19 :-) !


Also, auf geht´s Jungs, wir wollen Euch heut´ abend siegen sehen! Viiieeel Glück!!!!

[Die Fußball-Ente incl. Fahne und Fußball habe ich nach der Anleitung aus dem Buch "Quietsche-Entchen häkeln: Ente gut - alles gut" von Carola Behn gehäkelt.]

Mittwoch, 5. Oktober 2016

Gehäkelte Baby-Ente Pussy

Über das lange Feiertags-Wochenende habe ich mal wieder in dem Buch "Quietsche-Entchen häkeln: Ente gut - alles gut" von Carola Behn geblättert.

Ein neues Entchen wollte mir von der Häkelnadel springen: herausgekommen ist die kleine Baby-Ente :-) !


Hmmmm, Pussy, ich glaube, in den kleinen Laufstall passt Du nicht wirklich hinein...


Schau doch nicht so traurig, der ist nicht für kleine Quietsche-Entchen gemacht.


Hihi, sag ich doch, der ist zu klein, aber von oben hast Du natürlich eine viiiieeeel bessere Aussicht!


Das nächste Entchen liegt schon wieder auf meiner Häkelnadel, langsam geht es in die Vorbereitungen für Weihnachtsgeschenke :-) !