Samstag, 22. April 2017

"Schutzengel gesucht -

meiner ist nervlich am Ende!"

Hihi, nein nein keine Sorgen, ganz so schlimm ist es nicht! Aber mein letzter Urlaub war Anfang Dezember letzten Jahres und so merke ich doch, dass meinen inneren Batterien ruhig wieder aufgeladen werden können...

Ein bißchen dauert es noch bis zu meinem Urlaub, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude.

Und um diese Vorfreude für mich festzuhalten, habe ich die kleine Szene zusammengestellt:


Ein gutes Buch zum Lesen, meine Handarbeitsutensilien und ein schöner Ort, an dem ich die Seele baumeln lassen kann - mehr braucht es für mich nicht für einen gelungenen Urlaub!

Die Häuschen aus Ton habe ich auf dem Ostereiermarkt in Bad Wörishofen entdeckt (dazu auch den Spruch mit dem Schutzengel, hihi). Es strahlt für mich so viel Gemütlichkeit aus, dass ich allein schon beim Anschauen entpanne! Ob eine kleine Elfenfamilie drin wohnt? Manchmal höre ich leise Geräusche von innen...

Habt ein schönes und erholsames Wochenende!

Samstag, 15. April 2017

Ein gesegnetes Osterfest!

"Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln."
(Dietrich Bonhoeffer)


Ostern ist das Fest der Auferstehung, voller Zuversicht und Mut.
Ich wünsche Euch ein frohes, gesegnetes Osterfest - und dass Euch diese Zuversicht für den Rest des Jahres begleitet!

Mein kleines Ostertableau habe ich nach der Bastelpackung "Osterzwerg" vom Atelier Kleiner Troll genäht.

Mittwoch, 12. April 2017

Palmbuschen

Jedes Jahr freue ich mich an Palmsonntag ganz besonders auf die kunstvoll gebundenen und geschmückten Palmbuschen!
Dieses Jahr haben Mama und ich unsere auf dem Ostereiermarkt in Bad Wörishofen gekauft:
Mein Blumentopf in Schafform ist extrem stolz, meinen Palmbuschen mit dem Osterlamm tragen zu dürfen.

Mama hat sich für die Variante mit dem Palmesel entschieden. Beide finde ich wunderschön!
Ich wünsche Euch eine gesegnete Karwoche!

Samstag, 8. April 2017

Gesegneten Palmsonntag!

Ja, kleiner Wichtel, was schleppst Du denn da Schweres in Deiner Hand?


Ah, richtig, am Wochenende ist ja Palmsonntag und wir haben noch keinen Palmbuschen - da hast Du super mitgedacht! Dein Palmkatzerlzweig sieht wirklich wunderschön aus!


Oh, und da sind ja Deine restlichen Zweigerl, daraus machen wir uns einen feinen kleinen Palmbuschen!


Schau mal, pünktlich zum Palmsonntag hilft auch unser Palmesel Kathi mit, so bekommen wir die Zweige viel schneller gebunden und in die Vase gestellt!


Ein großer Dank an meinen Weidenkätzchenmann und unseren Palmesel Kathi für die großartige Unterstützung!


Den kleinen Wicht habe ich aus der Bastelpackung "Weidenkätzchen" von Atelier Kleine Troll genäht. Die Palmkätzchen waren ganz schön fuselig. Der Wichtel ist ca. 15 cm groß.


Ich wünsche Euch einen gesegneten Palmsonntag!

Samstag, 1. April 2017

Ein Buch, das mich gefunden hat....

Vor einigen Jahren sagte mir eine Bekannte: "Wenn Du ein Buch lesen sollst, sein Inhalt Dich berührt und Dir gut tut, wird dieses Buch den Weg zu Dir finden."

Vor ein paar Tagen musste ich genau an diesen Satz denken...

Ich gehe am Schaufenster einer Buchhandlung vorbei und sehe in der Auslage ein schwarzweißes Titelbild, ein Junge mit einem Vogel darauf... "Penguin Bloom - Der kleine Vogel, der unsere Familie rettete".

Och wie süß, eine Bildergschichte über einen Pinguin. Aber nein, kaufen tu ich es jetzt nicht, brauch ich nicht.

Doch je weiter ich mich von dem Geschäft entfernte, umso unruhiger wurde ich. Über mein Handy habe ich den Titel gegoogelt und erfahren, dass es nicht um einen Pinguin, sondern um eine Elster namens Penguin geht.

Je mehr ich von der Geschichte las, umos mulmiger wurde mir... Die australische Familie Bloom durchlebt einen Alptraum. Im Urlaub verletzt sich die Mutter so schwer und ist seitdem querschnittsgelähmt. Die Familie droht zu zerbrechen...

Doch dann kommt Penguin, Miss Penguin Bloom, ein verletztes Elsterküken fällt gerade zur richtigen Zeit aus dem Nest und hilft dieser Familie, Mut, Liebe und Kraft zu schöpfen - mit Erfolg.

Ich war noch nicht zu Hause angelangt, bin schnurstracks umgedreht und habe dieses Buch gekauft.

Zugegeben, ich kann es nicht lesen/ anschauen, ohne dass ich weine wie ein Schlosshund. Dabei kann ich nicht sagen, ob aus Trauer über das Schicksal der Familie oder aus Freude über die Kraft eines Federballs in Form von Penguin. Zumindest das Titelbild kann ich schon gefasst betrachten...


Ich kann dieses Buch nur empfehlen, der Inhalt ist traurig und schenkt doch so unglaublich viel Mut und Hoffnung.

Wenn ihr in einer Suchmaschine "Penguin Bloom Elster" eingebt, werden Euch interessante Artikel, z.B. von der Süddeutschen Zeitung und Spiegel angezeigt.

Ich wünschen jedem von Euch von ganzem Herzen, dass ihr dieses Buch einmal anschauen könnt! Alles Liebe!

Samstag, 25. März 2017

Oster- und Frühlingsmarkt bei strahlendem Sonnenschein!

Bei strahlendem Sonnenschein haben wir heute Nachmittag einen Ostermarkt besucht, gaaaaanz wunderschöne Dekoideen! Alles war so liebevoll hergerichtet, da kam richtig Frühlingsstimmung bei uns auf! Habt noch ein schönes Wochenenende!


***


***


***


***


***


***


***


***


***


Sonntag, 12. März 2017

Osterküken

Heute lässt sich der Frühling wirklich nicht mehr verleugnen, die Sonne strahlt vom Himmel, die Spatzen pfeiffen seit den frühen Morgenstunden ein wunderbares Konzert und ... in der Werkstatt der Federbärchen ist ein kleines Osterküken geschlüpft:


Meine erste Materialpackung, die ich vor zwei Wochen auf der creativmesse am Stand von Atelier Der Kleine Troll gekauft habe, ist somit zum Leben erweckt *freufreufreu* !!!

Habt alle einen wunderschönen frühlingshaften Sonntag!

Samstag, 4. März 2017

Der Winter ist noch nicht vorbei - was Warmes für den Hals...

Was für einen wunderschönen Frühlingstag durften wir heute genießen, das macht Lust und Laune auf Sonne, Wärme, Fahrradfahren :-) !

Aber der Wetterbericht sagt für nächste Woche deutlich kältere Temperaturen vorher... wie gut, dass mein neues Schultertuch "Braidsmaid" von Martina Behm fertig geworden ist!


Der Farbverlauf der Wolle ist einfach genial! Vielleicht erinnert ihr Euch an meinen Blogeintrag von vor Weihnachten. Aus dem Garn "Mille Colori" von Lang hatte ich mir schon eine Mütze gestrickt und war von der Qualität total begeistert!


Die Anleitung für die "Braidsmaid" findet ihr hier. Keine Angst vor dem Zopf, das Muster ist wirklich super zu stricken!


Mein kleines Huhn auf Rädern hat das Schultertuch schon mal vorgetestet und ... für federgut befunden!


Habt noch einen schönen Sonntag!




Sonntag, 26. Februar 2017

So war´s auf der creativmesse München

Ohhhh, das war ein schöner Tag gestern auf der creativmesse im M.O.C. München! Die Ausstellung war viel größer als im letzten Jahr, mindestens eine ganze Halle mehr mit wunderbaren Ausstellern aus jedem Gebiet der Kreativität und Handarbeit!

In unserer Kaffeepause gab es einen cappuccino grande und für mich einen After-Eight-Latte-Macchiato - mmmhhhhh, was für ein leckerer Geschmack, bitte noch einen Liter davon :-) !


Sodala, und hier kommt meine Beute von der creativmesse. Ich bin sehr zufrieden mit mir, denn finanztechnisch habe ich mich wirklich auf das Allernötigste beschränkt, haha!
Diesmal haben mir es Stempel besonders rund um die Tierwelt angetan, dann zwei rote Stöfflis.


Dass der Stand vom Atelier "Kleine Troll" genauso gefährlich für mich wird wie im letzten Jahr, war mir klar. Aber auch hier NUR die Bastelpackungen erstanden, die ich brauche, um die Zeit bis zur nächsten creativmesse zu überbrücken!


Fazit: Tolle Ausstellung, ich freue mich auf die Veranstaltung im kommenden Jahr!

Freitag, 24. Februar 2017

Auf geht´s zur creativmesse in München!

Juhuuu, nur noch einmal schlafen! Morgen Früh geht es auf dem direkten Weg zur creativmesse in München!

Und weil das noch nicht genug Grund zur Freude ist, habe ich bei Joél Joél zwei Eintrittskarten gewonnen! Vielen Dank an die Glücksfee, die meinen Namen gezogen hat!


Hui, bin ich aufgeregt, hoffentlich mache ich heute Nacht überhaupt ein Auge zu, hihi!

Samstag, 11. Februar 2017

Kuscheliges Schultertuch

Bei den Wollangeboten von "Rosy Green Wool" kann ich einfach nicht nein sagen. Am liebsten verstricke ich die 'cheeky merino joy' in all den wunderbar herrlich angebotenen Farben.

Die Firmeninhaber achten besonders darauf, dass die Schafe artgerecht gehalten und geschoren werden, so dass ich die Wolle mit sehr gutem Gewissen kaufe!

Diesmal habe ich die Anleitung "Tamdou" von Melanie Berg als Herausforderung gewählt.
Herausforderung deshalb, weil ich zum ersten Mal mehrfarbig gestrickt habe. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und einigen You-Tube-Videos später ging mir alles gut von der Hand:


Ich bin auf das Ergebnis richtig stolz, auch die Farbkombi gefällt mir super gut!


***


***


***


Das Lochmuster läßt bei der Wintersonne schöne Schattenspiele zu :-) !

Samstag, 4. Februar 2017

Mein (Plüsch-) Bob, der Streuner!

Die Bücher von Bob und James gelesen: JAAAAA!
Den Kinofilm "Bob, der Streuner" gesehen: JAAAAA!
In Bob unsterblich verliebt: JAAAAA!


Umso schöner, dass mir ein Plüsch-Kater, der Bob zumindest ziemlich ähnlich kommt, in die Hände gefallen ist! Und meine Lieblings-Wollverkäuferin Susanne hat sogar die von Schoppel extra entworfene Bob-Wolle im Sortiment!


Eh klar, dass mein Plüsch-Bob standesgemäß einen Schal bekommen hat! Und da der Mini-Schal mit 5 Maschen nur klitzewenig Wolle verbraucht hat, bleibt Wolle für einen Federmama-Schal übrig, juhuuuuu!

Samstag, 28. Januar 2017

Nochmal eine gestrickte Mütze

Aus einer ganz tollen Verlaufswolle mit dem Namen "Mille Colori" habe ich diese Mütze für mich selber gestrickt!


Der Ohrenbereich ist wieder mit mollig-warmen Fleece unterfüttert, so dass mir der Wintereinbruch der letzten Wochen nichts anhaben kann.


Die Anleitung ist eine Eigenkreation von meiner Lieblings-Woll-Verkäuferin Susanne :-) !

Samstag, 21. Januar 2017

Juhuuuuu - gewonnen!

Als nach Weihnachten plötzlich ein Päckchen für mich ankam, war ich doch ziemlich überrascht - wer hat da wohl an mich gedacht?


Als ich den Inhalt und das liebe Begleitschreiben entdeckte, hätte meine Freude nicht größer sein können: yippi yippi yeah - ich habe gewonnen!!!

Mitgemacht habe ich bei dem Gewinnspiel "Ihre schönste DekoIdee" der Zeitschrift LandIdee - DekoIdeen 04-2016. Jeder Leser kann dabei seine selbstgemachten Werke nach einer Anleitung aus dem aktuellen Heft einsenden. Mein Beitrag war der selbsgehäkelte Lebkuchenmann (hier könnt ihr ihn nochmal ansehen).

Der Gewinn besteht aus einem wollig-filzig-wunderschönem Weihnachtsschmuck, aber seht selbst:


Mein Weihnachtsengel hat nicht schlecht gestaunt, als ich ihn aus seinem wohlverdienten Winterschlaf geweckt habe, damit er in Ermangelung eines Tannenbaums meinen wunderschönen Christbaumschmuck präsentieren kann. Denn mein ganzjähriges Motto lautet - wie ihr wisst:
Nach Weihnachten ist vor Weihnachten!


Ich freue mich wirklich sehr über den Gewinn und werde alles in Ehren halten!

Und in der neuen Ausgabe LandIdee - DekoIdeen Nummer 1-2017 ist auf Seite 129 doch tatsächlich mein Leserbrief mit Foto von meinem Lebkuchenmann abgedruckt - juhuuuuuu - stolz bin :-) !


Samstag, 14. Januar 2017

Winter-Wonder-Land

Am Feiertag Hl. Drei König war ich ganz früh im Kurpark Bad Wörishofen unterwegs, Hillary (meine Kamera) und zum ersten Mal ihre Füße (Stativ) waren auch mit dabei :-) !

Ich wollte die über Nacht entstandene Winter-Stimmung einfangen und habe wieder gemerkt, wie sehr ich die Makro-Fotografie liebe...

Viel Freude beim Angucken :-) ! (Durch Anklicken der Bilder seht ihr sie etwas größer...)


***


 ***


***

Brückengeländer
***


 ***


***


***


***


***


***