Samstag, 27. Januar 2018

Halswärmer "Getting warmer"

Ja, woher sollte ich denn wissen, dass der Name meines Halswärmers beim Fotoshooting Ende Dezember 2017 tatsächlich Programm ist :-) ?

"Getting warmer" von Espace Tricot heisst die Anleitung meines neuesten Strickwerks.


Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen haben wir uns am 30.12.2017 in den Kurpark Bad Wörishofen aufgemacht. Mein Fotomodell "Herr Pfau" war absolutely not amused über die warme Wolldecke, die ich da um seinen Hals drapiert habe, hihi! Darum der leicht vorwurfsvolle Blick!


Da von der Wolle relativ viel übrig blieb, habe ich zwei kleine Socken gehäkelt und an der Unterseite angenäht. Man kann doch nie wissen, ob einem nicht vielleicht mal ein Zwerg mit kalten Füßen über den Weg läuft? In diesem Fall könnte ich Abhilfe schaffen. Die Anleitung für die gehäkelten Mini-Socken findet ihr hier.


Herr Pfau hat sich bei den sommerlichen Temperaturen wirklich tapfer geschlagen und ich sage an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für´s Stillhalten!


Aber auch ich konnte den Halswärmer bis jetzt erst einmal tragen. Obwohl ich ja wirklich gerne meine Stricktücher anziehe, war der bisherige Winter sogar für mich zu warm. Für wann stricke ich denn dann eigentlich meine Accessoires, wenn es gar nicht mehr richtig kalt wird???


Der für letztes Wochenende angekündigte andauernde Schneefall hat sich zumindest in München als Fehlalarm herausgestellt!


***

1 Kommentar:

  1. Meine Liebe, da musst du jetzt durch, kalter Winter oder nicht! Du weißt doch, wer schön sein will.... Und wer hat schon einen Schal mit Zwergensocken! ;O))

    LG Sabine

    AntwortenLöschen