Montag, 16. April 2018

Neues von Monsieur Jacques!

Seit Monsieur Jacques bei uns eingezogen ist, hat er mir viel über sein früheres Leben erzählt. Sein Stammbaum kann alten französischen Landadel aus der Provence nachweisen, wo er eigentlich seine Stofftierrente verbringen wollte.

Sein Großcousin Guillaume hat ihn jedoch vor kurzem zu einem längeren Aufenthalt in einem Schloß in Bayern (vermutlich eines im Chiemsee? Vorbild steht zumindest in der Nähe von Paris :-) ) eingeladen, so dass er schließlich den Weg nach München gefunden hat.


Aufrgund seiner edlen Herkunft ("Noblesse oblige", sagt Monsieur Jacques, hätte ihm schon seine Uroma beigebracht) fand er es etwas befremdlich, dass er mit einem so "leeren" Hals ausgestattet war.

Schon verstanden, mein kleiner Filou, e voilà ein schickes Halsbandtuch für Dich:


Weitere Neuigkeiten folgen, Monsieur Jacques hat noch einiges Erzählenswertes auf Lager :-) !

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen