Dienstag, 10. Juli 2018

Frankreich - Belgien, 20 Uhr, St. Petersburg

Heute wollen wir die Berichterstattung mal ein bißchen seriös gestalten, der Rasenschorsch und ich, genauso wie bei den Liveübertragungen im Fernsehen:

Herr Rasenschorsch, wie schätzen Sie die Chancen der deutschen Nationalmannschaft im Spiel Frankreich gegen Belgien ein, als Sieger hervorzugehen und ins Finale einzuziehen (wow wow wow, eine geniale Fragestellung!):

"Grundsätzlich bin ich als Reporter mit dem Verlauf der WM 2018 absolut unzufrieden. Auch vor dem Sport macht die Mentalität, alles für bezahltes Geld rauszuholen, leider keinen Halt. Früher war ein Spiel nach 90 Minuten entschieden. Aber nein, heute braucht es Verlängerung und mindestens 11 Meter obendrauf, schließlich zahlt der Zuschauer ja die Rundfunkgebühr! Und wer zahlt mir meine Überstunden auf dem Spielfeld und drumherum?
Von Glück können wir reden, dass die Verlängerung und das Elfmeterschießen noch im Free-TV gezeigt werden.
Soll das in der Bundesliga jetzt so weitergehen? Fallen die Entscheidungen nur mehr nach den regulär angesetzten 90 Minuten?"

Rasenschorsch, bitte, was soll denn diese Schimpftirade?!? Könntest Du jetzt wenigstens auf meine Frage eingehen und die Chancen der deutschen Nationalmannschaft auf den WM-Titel im heutigen Halbfinale beurteilen?

"Ich sag nur, sinnvoll wäre es von den vier Unparteiischen, das Ganze gleich von Beginn an über das Elfmeterschießen zu klären. Spart uns allen viel Zeit und Aufwand. Darum habe ich mir auch schon Fräulein Feder´s Maßband umgebunden, damit ich diesen schlitzohrigen Elfmeterpunkt zur Rede stellen kann! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!"

Herr Rasenschorsch, ich bedanke mich für das Gespräch und überlege mir vor weiteren Beiträgen, ob wir zwei auch in die Verlängerung gehen, und zwar in die Vertragsverlängerung! Die Stimmung bei Dir wird ja immer schlechter! Nur gut, dass bald das Finale ansteht!


***

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen