Donnerstag, 15. November 2018

Deutschland - Russland, 20:45 Uhr, Leipzig

Liebe Freunde des gepflegten Männerfußballs, wir schalten nun live in die erste und einzige Pressekonferenz von Rasenschorsch! Aufgrund der begrenzten Übertragungszeit können wir leider maximal zwei Fragen der zahlreich versammelten Reporter präsentieren. Los geht´s:


Reporter Paul S. von der Wochenzeitung "Bankdrücker":

Herr Rasenschorsch, unser nächster Gegner kommt aus dem Gastgeber-Land der Desaster-WM aus deutscher Sicht. Wie verkraften die Jungs die Erinnerung an das Aus in der Gruppenphase?

Wissen Sie, wenn ich die letzten Monate im deutschen Männer-Profifußball Revue passieren lasse, fühle ich mich an meine Schulzeit zurückerinnert. Kaum dachte man, das Schuljahr wäre geschafft, drohte noch ein riesengroßes Ungemach vor dem Start der Sommerferien: die Bundesjungendspiele *brrrrrrrrrr*! Wie furchtbar war dieses Spingen, Laufen, Werfen! Atemlos über die Laufbahn (heißt nicht so ein bekannter Schlager???), und für was? Nie gab es eine Ehren- oder Siegerurkunde, mit einer Teilnehmerurkunde wurde man abgespeist! Darum sage ich: Egal wie schlecht es Euch geht, denkt immer daran, dass ihr nie mehr an Bundesjugendspielen teilnehmen müsst!

Reporterin Frieda M. von der Monatszeitschrift "Lieber Elf Tore als Elfmeter":

Herr Rasenschorsch, Sie sind seit Anfang der Woche beim Training der Nationalmannschaft dabei. Wie schätzen Sie die Fitness der Jungs ein?

Sagen wir mal so, neben der körperlichen Kondition spielt die psychische Verfassung eine überdimensionale Rolle. Gerade hier setzt meine neu erfundene Yoga-Übung für ein ausgeglichenes Gemüt (Herzrasen inklusive) an: Wir können gerne gemeinsam eine Atemübung zusammen durchführen. Wir sitzen entspannt und locker auf der vorderen Kante des Stuhls, zählen bis 3...

ICH ATME EIN, ICH RASTE AUS!!!

Ende der Liveschaltung...

Ach manno, Rasenschorsch, Du blamierst uns doch schon wieder! Hoffen wir mal, dass unsere Jogi-Jungs eine bessere und vor allem positive Laune aufweisen! Ein Sieg würde auch bei mir für eine entspannte Herzfrequenz sorgen! Daumen drücken!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen